C.ebra

Neue Praxis-Webinar-Reihe für Einkäufer von Mercateo

Zum zweiten Mal präsentiert Mercateo für Kunden eine Praxis-Webinar-Reihe mit Erfahrungen von Einkäufern für Einkäufer. Diesmal berichtet der ehemalige Senior Strategic Buyer von "tesa", Benjamin Storm, welche Herausforderungen er bei dem Wechsel zum Mittelständler "Lehmann & Voss" vorgefunden hat und wie er das komplette C-Teile-Management innerhalb eines halben Jahres neu organisiert und optimiert hat.

Termine der Best-Practice-Webinar-Reihe 2015, Beginn jeweils 10 Uhr

  • Teil 1 (21. Januar): Intransparenz und Maverick Buying sind nur die Spitze des Eisbergs – oder was haben eine LKW Ladung mit einem Rohstoff für die Produktion und ein Paar Sicherheitsschuhe gemeinsam?
  • Teil 2 (28. Januar): C-Teile-Management bei Lehmann & Voss & Co. KG – oder was kann ein traditionsreiches Unternehmen der Chemie von einem kleinen Onlineshop für Fliegengitter lernen?
  • Teil 3 (4. Februar): Technische Implementierung von Mercateo mit SAP MM – oder warum kompliziert, wenn es auch einfach geht?

Benjamin Storm ist Leiter des strategischen Einkaufs bei der Lehmann & Voss & Co. KG. Das mittelständische Unternehmen vermarktet seit über 100 Jahren chemische und mineralische Spezialitäten an industrielle Abnehmer. Seit Januar 2014 ist Benjamin Storm für Lehmann & Voss tätig und hat binnen eines halben Jahres das gesamte C-Teile-Management umgestellt und damit den Einkaufsprozess optimiert. Hierbei kamen ihm seine Erfahrungen zugute, die er u. a. als Senior Strategic Buyer bei tesa SE oder als Geschäftsführer seines eigenen Unternehmens, der ZEBRA insect screens GmbH, gewinnen konnte. Zudem ist Benjamin Storm als Einkaufsberater für Startups und mittelständische Unternehmen tätig sowie Initiator des Projekts "Internet-Insel Hamburg".

Anmeldungen sind hier möglich.

www.mercateo.com

 

 

 

 

Verwandte Themen
Der Handelstag auf der Paperworld bietet ein hochkarätig besetztes Vortragsprogramm, u.a. mit (v.l) Holger Jahnke (Sedus Stoll), Torsten Buchholz (Soennecken), Jonathan Brune (Durable/Luctra) und Lars Schade (Mercateo).
QO-Punkte sammeln beim Handelstag "Büro der Zukunft" auf der Paperworld weiter
27 Prozent der Generation Y arbeiten gerne räumlich flexibel, um ihre Work-Life-Balance zu verbessern.
Über Sorgen und Wünsche mit flexiblen Arbeitsmodellen weiter
Titelbild der Studie "Digital Procurement: Hype oder neue Realität?" von Jaggaer und BMÖ
Unternehmen investieren mehr in den digitalen Einkauf weiter
Workshop über die technischen und politischen Vorteile von GreenIT mit Steffen Holzmann (links).
Deutsche Umwelthilfe zeichnet Modellkommunen aus weiter
Im Gespräch: Bernd Schönwälder (2. v.l) mit Tony Alvarez (Mitte) und Sebastian Englich (rechts)
Wird der Mensch "wegdigitalisiert"? weiter
Ab 2018 gilt pro Monat: 52 Euro fürs Frühstück oder 97 Euro fürs Mittag oder Abendessen. Bild: Thinkstock/BananaStock
Sachbezugswerte für Mitarbeiterverpflegung steigen weiter