C.ebra

Hohe Beteiligung am Wettbewerb um den Deutschen Nachhaltigkeitspreis

Mit rund 400 Anmeldungen zum Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2009 iist die Zahl der teilnehmenden Unternehmen gegenüber dem Vorjahr um 20 Prozent gestiegen.

Auch in 2009 ist das Spektrum der Teilnehmer breit gefächert. Internationale Konzerne und DAX-Unternehmen konkurrieren mit Traditions- und Familienbetrieben unterschiedlicher Branchen. Die Sieger werden im November unter der Schirmherrschaft von Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel prämiert.

"Verbrauchererwartungen an das soziale und ökologische Handeln von Unternehmen wachsen und bestimmen immer stärker Kaufentscheidungen. Damit hängt wirtschaftlicher Erfolg in steigendem Maße von der Nachhaltigkeit unternehmerischen Handelns ab. Die Ergebnisse des Nachhaltigkeitspreises werden zeigen, wer die Vorreiter und was die Trends sind," so Dr. Günther Bachmann, Generalsekretär des Rates für Nachhaltige Entwicklung und Leiter der Jurysitzung des Deutschen Nachhaltigkeitspreises. Die große Resonanz zeigt für Initiator Stefan Schulze-Hausmann: "Unternehmen wollen wissen, wie sie im bundesweiten Vergleich abschneiden - und sie wünschen sich Hinweise und Anregungen für die fortlaufende Optimierung ihres Nachhaltigkeitsmanagements."

Die erfolgreichsten Unternehmen werden am 6.11.2009 im Rahmen des Deutschen Nachhaltigkeitstages vorgestellt.

www.deutscher-nachhaltigkeitspreis.de

Verwandte Themen
Mit 17.342 Besucher, darunter 1200 Kunden aus der Industrie, verzeichnete die diesjährige PSI erneut ein reges Interesse von Seiten der Werbeartikelbranche. Bild: PSI
Nachhaltige Werbeartikel kommen gut an weiter
Behörden können mit dem Bedarfserhebungstool (BET) ihre Bedarfe vor der Auschreibung direkt an die ZIB melden.
Der Bund zentralisiert die IT-Beschaffung weiter
Dieter Brübach von der B.A.U.M.-Geschäftsführung beim Start des Wettbewerbs "Büro und Umwelt" auf der Paperworld (Bild: Messe Frankfurt / Jens Liebchen)
"Blauer Engel" im Mittelpunkt des Sustainable Office Days 2018 weiter
Neue Lösungen für den Arbeitsplatz 4.0 von Kaut-Bullinger weiter
memo Möbelkatalog 2018: viele Anregungen für ein "grünes Büro" Bild: Titelbild des memo-Möbelkatalogs 2018
memo stellt neuen Katalog für Büromöbel vor weiter
Auch in Zukunft setzt Kaiser+Kraft weiterhin verstärkt auf nachhaltiges Wirtschaften.
Kaiser+Kraft zu 100 Prozent klimaneutral weiter