C.ebra

Siebtes Regus-Center in Hamburg

Regus, der weltweit tätige Anbieter flexibler Arbeitsplatzlösungen, eröffnet das Millerntor Center in unmittelbarer Nähe zur neuen HafenCity, es bietet Unternehmen Arbeitsplatzlösungen und Support nach Bedarf.

Das bereits siebte Business Center von Regus in Hamburg befindet sich am Millerntorplatz. Es bietet mobilen Mitarbeitern Büros, Konferenzräume und Business Lounges, in denen sie ihre E-Mails bearbeiten und sich auf ihre Arbeit konzentrieren können. Außerdem steht ein Studio für Videokonferenzen zur Verfügung, das besonders für die zahlreichen international agierenden Unternehmen in Hamburg attraktiv sein soll, die damit ihre Reisekosten senken möchten.

Die strategische Lage Hamburgs, der florierende Hafen sowie die Import-/Export-Services machen einen Großteil seiner kommerziellen Bedeutung aus. Besonders ausgeprägt sind hierbei die Handelsbeziehungen zu asiatischen Ländern. Jedes Jahr werden hier drei Millionen Container allein nach und aus China umgeschlagen, 400 chinesische Unternehmen haben bereits selbst in Hamburg Fuß gefasst. Die Internationalität der Stadt verlangt von den Unternehmen ein hohes Maß an Flexibilität.

Die größte Nachfrage nach solchen Lösungen verzeichnete Regus bei Unternehmen des Dienstleistungssektors, welcher auch die vorherrschende Branche in Hamburg ausmacht. Laut der HWF Hamburgischen Gesellschaft für Wirtschaftsförderung mbH steigt die Anzahl der Mitarbeiter in dieser Branche jährlich um etwa 5 Prozent.

www.regus.de

Verwandte Themen
Die CeBIT will die führende Eventplattform und Festival der digitalen Technologie werden. (Bild: Deutsche Messe)
CeBIT zieht in den Juni um weiter
Seit Anfang März 2017 verantwortet Arvato Rewardsden Betrieb des bahn.bonus-Prämienshops sowie das gesamte Fulfillment für das Prämiensortiment.
Arvato Rewards launcht bahn.bonus-Prämienshop weiter
(v.l.n.r.) Prof. Dr. Ronald Bogaschewsky, Inhaber des Lehrstuhls für BWL und Industriebetriebslehre an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg; Henrik Ellefsen, Team Lead Indirects, P2P Process Owner; Karsten Pöhls, Implementation Team Lead P2P; Horst
Beiersdorf gewinnt BME-Preis für elektronische Beschaffung weiter
Inzwischen verwaltet jeder vierte Bundesbürger (28 Prozent) Dokumente digital. (Bild: Bitkom)
Auch privat nehmen Deutsche langsam Abschied vom Papier weiter
deutschepapier gibt auf weiter
Arbeitsplätze im europäischen Mittelstand verändern sich weiter