C.ebra

Basware lädt zum „E-Invoicing-Tag“

Der Purchase-to-Pay-Lösungsanbieter Basware veranstaltet am 13. Juli in München den „Basware E-Invoicing-Tag“, um über die Vorteile elektronischer Rechnungen zu informieren.

Rund 54 Milliarden Euro verschenken deutsche Unternehmen laut Basware noch immer jedes Jahr, weil sie nicht auf die elektronische Rechnungsbearbeitung umstellen. Es ist die Komplexität und Unüberschaubarkeit des Themas, die Firmen an der Einführung hindert. Der „E-Invoicing-Tag“ soll über das elektronische Rechnungsverarbeitung informieren.

Zum Start der Veranstaltung will der Software-Anbieter die Ergebnisse einer globalen E-Invoicing-Studie präsentieren, die die aktuelle Marktentwicklung beleuchtet. Im Anschluss daran werden die Teilnehmer erfahren, wie Scan & Capture und die E-Invoiving Services von Basware eine effiziente Rechnungsbearbeitung ohne Medienbrüche ermöglichen und somit Prozesse beschleunigen und Kosten reduzieren. Anhand eines Kundenbeispiels soll zudem gezeigt werden, wie sich der Übergang von Papier- zu elektronischen Rechnungen vollziehen lässt. Als Referent ist Stefan Groß, Steuerberater und CIS Auditor von Peters, Schönberger & Partner GbR vor Ort, um umsatzsteuerrechtliche Aspekte elektronischer Rechnungen darzulegen. Im Anschluss an die Veranstaltung bleibt genügend Zeit für Fragen, Diskussionen und den Erfahrungsaustausch.

Die Veranstaltung ist kostenlos. Agenda und Anmeldemöglichkeit sind hier verfügbar.

www.basware.de

Verwandte Themen
Deutsche Nachhaltigkeitsstrategie soll Planeten schützen weiter
Die PSI erfreut sich wachsender Beliebtheit, in diesem Jahr kamen mehr Aussteller und mehr Besucher zur Werbeartikelmesse nach Düsseldorf. (Bild: B&R)
Erfolgreicher Industriekundentag der PSI weiter
Mit Hilfe der neuen Kachelstruktur sollen sich die Nutzer  der Onlineplattform "ausschreiben24" besser zurechtfinden.
Onlineplattform "Ausschreiben24" in neuer Kacheloptik weiter
Die Januarausgabe 2017 der C.ebra ist jetzt als E-Paper verfügbar.
Die aktuelle C.ebra ist da! weiter
Mit mehr als 1300 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von über 700 Millionen Euro gehört Printus zu den bedeutendsten Arbeitgebern der Region Offenburg.
Printus feiert 40-jähriges Jubiläum weiter
Preview: So sieht der neuen Markenauftritt von AF International aus.
AF International geht mit der Zeit weiter