C.ebra

M-real erhöht Preise für Büropapier

Der finnische Papierhersteller M-real (Marken „Datacopy“, „Logic“, „Save!“ und „Evolve“) hat eine Preiserhöhung für Büropapier angekündigt, ab 15. September sollen die Preise um sechs Prozent steigen.

Während der letzten zwölf Monate hatte die Papierindustrie mit steigenden Rohstoff- und Energiekosten einerseits und geringen Erträgen andererseits zu kämpfen, erklärte das Unternehmen den Schritt. Die Preiserhöhung solle die Diskrepanz zwischen den enorm gestiegenen Produktionskosten und dem niedrigen Preisniveau zumindest verringern, „wenngleich die Papierpreise weiter hinter der Entwicklung der Rohstoffpreise zurückbleiben“, teilte M-real mit. Marcel Bigler, Senior Vice President Sales and Marketing bei M-real Office Papers sagte: „Wir können die steigenden Kosten nicht länger kompensieren. Um nachhaltig mit innovativen und umweltfreundlichen Qualitätsprodukten zu bestehen, ist diese Preisanpassung unvermeidbar.“

Die Preisanpassung betrifft alle holzfreien, ungestrichenen Papiere sowie Recyclingpapiere.

www.m-real.com

Verwandte Themen
Arbeit alternsgerecht gestalten weiter
Abbildung: Häufig sind anspruchsvolle IT-Security-Lösungen bei Mittelstand und öffentlichen Verwaltungen nicht gut umgesetzt. Dadurch fehlen Möglichkeiten, Angriffe zu erkennen und zu untersuchen.
Die 5 größten IT-Security-Schwachstellen im Mittelstand weiter
Was die Modernisierung der Arbeitsplätze angeht, sind die Vorreiter Frankreich und Belgien. Die deutschen Unternehmen hinken bei der Arbeitsplatztransformation deutlich hinterher. Bild: PAC – a CXP Group Company, 2017
Digitale Workplaces in Deutschland sind selten weiter
Soldan-Geschäftsführer René Dreske
Soldan strafft die Organisation weiter
Der neue COO Philipp Andernach sieht die Plattform Service Partner ONE auf dem Weg zum digitalen Hub fürs Büro.
Service Partner ONE verstärkt Führungsteam weiter
Deutsche Nachhaltigkeitsstrategie soll Planeten schützen weiter