C.ebra

Umwelt-"spickzettel" von Deutsche Papier

Mit dem „spickzettel“ Umwelt präsentiert der Papiergroßhändler Deutsche Papier Kompaktwissen im praktischen Hosentaschenformat (ähnlich einer Ziehharmonika im "Elf-Bruch-Falz") für Händler, Einkäufer und Endverwender.

Die „spickzettel“ sind mit einem Loch in der linken oberen Ecke versehen. Als Gimmick stellt Deutsche Papier transparente Saugnäpfe mit Kunststoffhaken zur Verfügung. Eine unkonventionelle, platzsparende und witzige Art, um den „spickzettel“ griffbereit direkt am Arbeitsplatz aufhängen zu können.

Der „spickzettel“ fungiert außerdem als Druckmuster, diesmal parallel für die FSC-Qualitäten Explorer (160g/m²), ON Business (160g/m²) und Job Parilux (150g/m², halbmatt).

Der Flyer kann unter spickzettel@deutsche-papier.de kostenlos angefordert werden.

Deutsche Papier hat sich im grafischen Markt als umweltbewusster Papiergroßhändler profiliert und positioniert. Bei Umweltfragen (FSC, Carbon Footprint, ...) wendet man sich vertrauensvoll an den kompetenten Händler.

www.deutsche-papier.de

Verwandte Themen
Die Marktstudie soll die Produktgruppen der aus nachwachsenden Rohstoffen bestehenden Wasch- und Reinigungsmittel sowie Büroartikel erfassen und die Bedarfe der öffentlichen Hand in diesen Segmenten ermitteln. (Bild: FNR-M. Missalla)
Marktdaten biobasierter Produkte für Büro und Reinigung gefragt weiter
Fortan liefert der B2B-Versandhändler für Geschäftsausstattung auch europaweit klimaneutral. (Quelle: Kaiser+Kraft)
Kaiser+Kraft stellt Stückgutlieferungen klimaneutral weiter
Im Mai startet die Händler-Kooperation AV-Solution Partner zu ihrer diesjährigen Roadshow unter dem Motto "Kommunikation 4.0 im Unternehmen".
Die AV-Solution Partner laden ein weiter
Die Ergebnisse sind Teil der Studie "IT-Zufriedenheit in europäischen Unternehmen", die Sharp in Zusammenarbeit mit dem Marktforschungsinstitut Censuswide durchgeführt und erstmals im September 2016 veröffentlicht hat. (Bild: Sharp)
Unternehmen haben ein Motivationsproblem weiter
Wird der operative Einkauf zum Auslaufmodell? weiter
Mercateo
Mercateo setzt weiterhin auf profitables Wachstum weiter