C.ebra

Rainer Brüderle ist Schirmherr für GreenIT-Wettbewerb

Rainer Brüderle, der Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, übernimmt die Schirmherrschaft für den bundesweiten „GreenIT Best Practice Award 2011“, initiiert vom Netzwerk GreenIT-BB. Mit dem Award werden herausragende Lösungen zur Verbesserung der Energieeffizienz in der Informations- und Kommunikationstechnik (IKT) prämiert.

Neben dem Bundesminister unterstützt bereits zum zweiten Mal die IT-Beauftragte der Bundesregierung, Cornelia Rogall-Grothe, den GreenIT Best Practice Award. Noch bis zum 30. Juli können sich Unternehmen und Institutionen jeder Größe und aller Branchen sowie Berater und Systemhäuser bewerben. Die Preisverleihung findet Anfang November im Rahmen der Green-IT-Konferenz im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie in Berlin statt.

Im vergangenen Jahr wurde der Preis in drei Kategorien vergeben. Ausgezeichnet wurden der Logistikdienstleister Dachser für den Aufbau eines energieeffizienten Rechenzentrums, dessen Abwärme zum Beheizen von Büroräumen genutzt wird, SAP für ihr ganzheitliches Engagement im Bereich „Green durch IT“ und der Deutsche Sparkassen-Giroverband für sein Gesamtkonzept zur Verbesserung der Kosten- und Energieeffizienz der 431 Sparkassen-Institute. Den Sonderpreis erhielt Horatio für die Idee eines batterielosen elektronischen Türbeschlags.

GreenIT-BB führt Verantwortliche aus Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung zusammen, die eine energiesparende Informations- und Telekommunikationstechnik voranbringen wollen. Dem Netzwerk gehören mehr als 20 Partner an, darunter namhafte Unternehmen und Institutionen wie die Axel Springer AG, die Berliner Flughäfen, das Land Berlin und der Magistrat der Stadt Wien. Aufgerufen zu dem Wettbewerb hat das Netzwerk GreenIT-BB gemeinsam mit den Netzwerken CIOcolloquium und CIO-Circle sowie der Green IT Allianz des Bitkom.

Weitere Informationen zum Wettbewerb und die Teilnahmeunterlagen sind unter der Website abrufbar.

www.greenit-bb.de/bestpractice-award-2011

Verwandte Themen
Die Bechtle Konzernzentrale in Neckarsulm. Bild: Bechtle AG
Landesverwaltung und Bechtle verlängern Rahmenvertrag weiter
Konica Minolta möchte eigenen Angaben zufolge bis 2050 80 Prozent seiner CO₂-Emissionen im Vergleich zum Referenzjahr 2005 reduzieren. Bild: Science Based Targets Initiative (SBTi)
Konica Minolta ist beim Klimaschutz weltweit führend weiter
"Café Orgánico" von Gepa ist Deutschlands nachhaltigstes Produkt 2017(Bild: Gepa.de , Infomaterial, Musterkalkulation Café Organico)
Verbraucher wählen fairen Kaffee zu Deutschlands "nachhaltigstem Produkt" weiter
DIW-Studie zum Green Public Procurement: Trotz zuletzt steigender Tendenz wurden 2015 nur 2,4 Prozent aller Beschaffungsverträge nach umweltfreundlichen Kriterien vergeben. (Bild: Thinkstock/iStock/weerapatkiatdumrong)
Umweltfreundliche Beschaffung kommt in Deutschland zu kurz weiter
Legendäre Auftritte, unvergesslicher Sound, kreischende Fans: Die besten Konzertplakate aus Rockund Popgeschichte im großen Posterformat (49 x 68 cm) ist ein echter Blickfang.
"Gig Poster Edition": Jetzt mitmachen und gewinnen! weiter
Der Handelstag auf der Paperworld bietet ein hochkarätig besetztes Vortragsprogramm, u.a. mit (v.l) Holger Jahnke (Sedus Stoll), Torsten Buchholz (Soennecken), Jonathan Brune (Durable/Luctra) und Lars Schade (Mercateo).
QO-Punkte sammeln beim Handelstag "Büro der Zukunft" auf der Paperworld weiter