C.ebra

Über den Tellerrand schauen

Für Einkaufsverantwortliche steht die Problemlösung im Mittelpunkt. Das Düsseldorfer Fachhandelsunternehmen Ormanns setzt in diesem Zusammenhang auf den direkten und intensiven Informationsaustausch.

Nicht von ungefähr spielt für Norbert Rölike, seit 30 Jahren im Unternehmen und seit elf Jahren als Geschäftsführer aktiv, der direkte, persönliche Kontakt zu den Entscheidern und Einkaufsverantwortlichen auf der Kundenseite eine ganz entscheidende Rolle. Nur so sei es möglich, bestätigt der Bürospezialist, den Kunden auch echte Hilfestellung über den Standard hinaus zu bieten. Und daran bestehe nicht zuletzt aufgrund der Komplexität der Aufgabenstellungen und der weitreichenden Anforderungen im Büro ein immer höherer Bedarf. „Für alle Dinge und Leistungen, die wir verkaufen, fühlen wir uns echt und ehrlich verantwortlich, das heißt wir kümmern uns um alle relevanten Details, bieten Beratung und Service und sagen aber auch ganz offen, wenn wir etwas nicht können“, beschreibt Rölike die auf eine langfristige Zusammenarbeit ausgerichtete Erfolgsformel, die augenscheinlich bei den Kunden viel Zuspruch findet.

Highlights im Visier: Den zahlreich vertretenen Entscheidern und Einkaufsverantwortlichen wurde viel geboten.
Highlights im Visier: Den zahlreich vertretenen Entscheidern und Einkaufsverantwortlichen wurde viel geboten.

Der im Düsseldorfer Stadtteil Heerdt ansässige Vollsortimenter mit den Schwerpunkten Büromöbel, Bürotechnik, Bürobedarf/EDV-Zubehör und den entsprechenden Serviceleistungen kann auf die Zugkraft einer wirtschaftsstarken Region mit der Landeshauptstadt Düsseldorf im Zentrum sowie auf ein eingespieltes Netzwerk mit wichtigen Lieferanten und auf eine engagiertes und erfahrenes Mitarbeiterteam bauen. Dabei gehören Kommunen und öffentliche Einrichtungen, Ministerien und Universitäten ebenso zum Kundenkreis wie mittelständische Unternehmen, Banken und Großkonzerne, für die Ormanns eine bundesweite Betreuung und Versorgung bieten kann. Eine wichtige Speerspitze für den Erfolg sind die fünf Mitarbeiter im Vertrieb, zu denen sich auch Norbert Rölike zählt, sowie die Techniker und Servicekräfte, die bei den Kunden vor Ort im Einsatz sind. Den engen Draht dorthin unterstreicht die rege Resonanz auf die jährlich stattfindende Hausmesse, auf der immer besondere Highlights gezeigt werden. Auf der letzten, der inzwischen 30sten Veranstaltung am 5. und 6. April nutzten immerhin knapp 90 hochrangige Besucher die umfassenden Informations- und Kommunikationsmöglichkeiten.

Umsichtiger Gastgeber: Ormanns-Geschäftsführer Norbert Rölike
Umsichtiger Gastgeber: Ormanns-Geschäftsführer Norbert Rölike

Hinter der Organisation der Hausmesse stehen eine intensive Vorarbeit und letztlich ein beträchtlicher Aufwand, der sich aufgrund der optimalen Rahmenbedingungen des auch im Hause ansässigen Büfa-Ausstellungs- und Beratungszentrums und des kontinuierlich hohen Interesses lohnt. Voraussetzung dafür sei, dass auch wirkliche Highlights und Inhalte geboten würden, wie Norbert Rölike betont. So standen in diesem Jahr ausgewählte Produkte und Lösungen der wichtigsten Branchenmessen wie der Orgatec in Köln, der ISE in Amsterdam, der Paperworld in Frankfurt und der CeBIT in Hannover im Mittelpunkt, auf denen das Ormanns-Team persönlich für die Kunden unterwegs war. So wurden im Möbelbereich die Orgatec-Neuheiten von Sedus, Assmann, Köhl, Rohde und Grahl ebenso gezeigt wie die webbasierte Durchführung eine Ergonomie- und Arbeitsplatzanalyse mittels Digitalfotos, die mit Hilfe einer speziellen Software analysiert werden. Breiten Raum nahm zudem das immer wichtiger werdende Geschäftsfeld Präsentations- und Konferenzausstattung ein. Das gezeigte Spektrum reichte von 3D-Präsentationslösungen und den neuesten Entwicklungen im Beamer-Bereich bis zur Demonstration professioneller Soundlösungen für Konferenz- und Schulungsräume durch echte Beschallungs- und Raumsteuerungsexperten, auf deren Know-how Ormanns bauen kann. Weitere Ausstellungsschwerpunkte waren unter anderem die neuesten Brother-Druckermodelle, das Thema Datenschutz und Datensicherheit mit den entsprechenden Aktenvernichtern von HSM bis zu den neuen Diktiersystemen von Grundig. Die zahlreichen Besucher aus Ministerien, Stadtverwaltungen, der Polizei bis zu der AOK Niederrhein, C&A oder Peek & Cloppenburg, um nur einige zu nennen, konnten wichtige Anregungen mit in ihre Unternehmen nehmen.

www.ormanns.de

Verwandte Themen
Soldan-Geschäftsführer René Dreske
Soldan strafft die Organisation weiter
Kaufen oder Leasen: Leasing mit Kilometervertrag ist die Hauptfinanzierungsmethode für Firmenwagen in Deutschland. Trotzdem kaufen viele Unternehmen auch nach wie vor noch ihre Dienstwagen. Bild: Thinkstock/iStock/vaeenma
Full-Service-Leasing steht hoch im Kurs weiter
Die Januarausgabe 2017 der C.ebra ist jetzt als E-Paper verfügbar.
Die aktuelle C.ebra ist da! weiter
Mit mehr als 1300 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von über 700 Millionen Euro gehört Printus zu den bedeutendsten Arbeitgebern der Region Offenburg.
Printus feiert 40-jähriges Jubiläum weiter
Maria Krautzberger vom Umweltbundesamt fährt den schadstoffärmsten Dienst-PKW.
Dieselfahrzeuge verfehlen EU-Klimaziele weiter
Erweitern die Palmberg-Geschäfsführung: Nicole Eggert und Julianne Utz
Palmberg erweitert Geschäftsführung weiter