C.ebra
Altpapiersammlung - mengenmäßig fällt am meisten Mischpapier an, das zur Verwendung von hochweißen Reyclingpapier nicht eingesetzt werden kann. Bild: Thinkstock/Photodisc/Digital Vision
Altpapiersammlung - mengenmäßig fällt am meisten Mischpapier an, das zur Verwendung von hochweißen Reyclingpapier nicht eingesetzt werden kann. Bild: Thinkstock/Photodisc/Digital Vision

MITMACHEN Leserumfrage: Blütenweiß – ist das bei Büropapier wirklich nötig?

Das Umweltbundesamt empfiehlt Unternehmen und Institutionen Recyclingpapiere mit niedriger Weiße bis ISO 80 zu nutzen, da hier die Altpapiere einer Wiederverwertung zugeführt würden, die mengenmäßig am stärksten anfallen ...

Wie ist Ihre Erfahrung mit dem "grauen" Papier? Oder setzen Sie auf höhere Weiße? Oder nur auf Frischfaserpapiere? Und wenn, warum? Schreiben Sie uns unter dem Stichwort Papierumfrage. Wir freuen uns auf Ihr Feedback bis zum 13. Juni 2016. Als Dankeschön erhalten die ersten zwanzig Teilnehmer ein Exemplar des C.ebra-Nachhaltigkeitsbuches von 2014.

Ihre Antworten werden anonymisiert in der Juli-Ausgabe der C.ebra mit dem Schwerpunkt "Office-Papiere" veröffentlicht – und können sicherlich auch für Einkäuferkollegen entscheidende Argumente liefern.

Verwandte Themen
deutschepapier gibt auf weiter
Das Internet der Dinge birgt hohes Innovationspotenzial. Bild: thinkstock/iStock/wutwhanfoto
Unternehmen nutzen Innovationspotenzial zu wenig weiter
Mit der Kampagne "Ein Fuchs, wer auf das Siegel achtet", soll das PEFC-Siegel bei den Verbrauchern noch bekannter gemacht werden.
PEFC stellt Jahresbericht vor weiter
Aktive Pausen - fit im Job weiter
Für die Bitkom-Studie im Auftrag von Etenga wurden 303 IT-Vorstände, CIOs oder (Haupt-)Abteilungsleiter IT deutscher Unternehmen ab 500 Mitarbeitern befragt.
Nehmen wir bald Abschied vom klassischen Büro-Computer? weiter
Dieter Becker, Geschäftsführer Antalis Deutschland (Bild: Petra A. Killick)
Antalis kündigt Börsengang an weiter