C.ebra
PBS-Produkte weist das Märkte-Ranking auf den hintersten Plätzen aus. (Quelle: IFH Köln, BBE Handelsberatung, 2016)
PBS-Produkte weist das Märkte-Ranking auf den hintersten Plätzen aus. (Quelle: IFH Köln, BBE Handelsberatung, 2016)

Märkte-Ranking IFH/BBE: Nachfrage nach PBS-Artikeln sinkt

Office-Produkte gehören zu jenen Produktbereichen, die von einer verhaltenen Nachfrage im gewerblichen Sektor betroffen sind, so das Ergebnis des aktuellen Märkte-Rankings von IFH Köln und BBE.

Branchenentwicklung im Vergleich von IFH Köln und BBE Handelsberatung (Quelle: IFH Köln, BBE Handelsberatung, 2016)
Branchenentwicklung im Vergleich von IFH Köln und BBE Handelsberatung (Quelle: IFH Köln, BBE Handelsberatung, 2016)

Dies könne als erstes Indiz für das rauer werdende konjunkturelle Umfeld im B2B-Bereich gewertet werden, so Uwe Krüger von IFH Köln. "Der Druck wird weiter zunehmen", urteilt auch Sebastian Deppe von der BBE Handelsberatung: "Online versus Offine, Oberzentrum versus Unterzentrum, Kleinbetriebe versus Großbetriebe sowie Handel versus Hersteller versus Vertikale." Der "Hyperwettbewerb" werde weiter zunehmen.

Das Märkte-Ranking von IFH und BBE bietet die Möglichkeit, die eigene Branche im Vergleich zu anderen Konsumgütermärkten in Relation zu setzen. Insgesamt werden 54 Märkte unterschieden. Der Bereich Büromöbel hat den Angaben zufolge im vergangenen Jahr gegenüber dem Vorjahr um 5,1 Prozent zugelegt, der Markt Büromaschinen wird mit 2,0 Prozent ausgewiesen. Der Markt für PBS-Produkte liegt hingegen auf einem der hintersten Ränge mit einem Minus von 3,3 Prozent.

Über alle Branchen hinweg stellen die Autoren fest, dass die B2C-Märkte (+1,8 Prozent im Durchschnitt) sich besser entwickelt haben als die B2B-Märkte (-1,8 Prozent).

www.ifhkoeln.de

www.bbe.de

 

 

Verwandte Themen
Inzwischen verwaltet jeder vierte Bundesbürger (28 Prozent) Dokumente digital. (Bild: Bitkom)
Auch privat nehmen Deutsche langsam Abschied vom Papier weiter
deutschepapier gibt auf weiter
Arbeitsplätze im europäischen Mittelstand verändern sich weiter
Büro-Untermiete mit Full-Service weiter
Der Anteil der Cloud-Befürworter steigt. (Quelle: Bitkom/KPMG 2016)
Cloud Computing setzt sich durch weiter
Die Gründer des Start-ups Optionspace: Simon Schütz, CPO, Moritz ten Eikelder, CEO, Johannes Lomnitz, COO (v.l.)
Neue Buchungsplattform für Büroflächen gestartet weiter