C.ebra

Vergabe: FNR lädt zur Tagung "Nachwachsende Rohstoffe im Einkauf" ein

Am 2. und 3. November 2016 findet die Tagung "Nachwachsende Rohstoffe im Einkauf: Öffentliche Beschaffung zukunftsfähig gestalten" in Berlin statt.

Produkte aus nachwachsenden Rohstoffen stellen einen wichtigen Baustein innerhalb der nachhaltigen Beschaffung dar, die durch das modernisierte Vergaberecht gestärkt werden soll. Am ersten Veranstaltungstag sind Informationen und Diskussionen zu folgenden Themenbereichen vorgesehen:

  • Biobasierte Produkte und ihre Hersteller am Markt
  • Nachhaltigkeit biobasierter Produkte
  • Einbettung der Materialeigenschaft „nachwachsender Rohstoff“ in die neuen Vergabebestimmungen.
  • Akzeptanzförderung durch Kommunikation und Vernetzung über soziale Netzwerke
  • Gütezeichen: Nachweis für Nachhaltigkeit 
  • Politischer Wille und Vergabepraxis

Am zweiten Tag sollen dann Bedarfsträger, Einkäufer und Hersteller biobasierter Produkte im Rahmen eines moderierten "Interaktiven Dialogs" mögliche Hemmnisse, rechtliche Rahmenbedingungen und Beispiele aus der Verwaltungspraxis identifizieren und dokumentieren.

Das detaillierte Programm sowie die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es hier

www.fnr.de 

Verwandte Themen
In den ersten drei Quartalen des Jahres erwirtschaftete DocuWare einen weltweiten Umsatz von 36 Millionen Euro.
DocuWare legt auch im dritten Quartal zu weiter
Florian Löhle, Vertriebsleiter Deutschland bei Bene
Bene ernennt Florian Löhle zum neuen Vertriebsleiter Deutschland weiter
Knapp 200 Teilnehmer besuchten den „Köbele-Innovationstag“, der in diesem Jahr in den Konferenzräumen des ThyssenKrupp-Testturms in Rottweil orgainiert wurde. (Foto: BurkART)
"Innovationstag" für Köbele-Kunden weiter
Stechert-Stahlrohrmöbel hat Insolvenz angemeldet weiter
Rund 300 Einkaufsentscheider für gewerblich genutzten Bürobedarf aus größeren Unternehmen und Behörden nehmen jedes Jahr am Procurement-Event der Paperworld teil.
"Anstiftung zum Andersdenken" auf der Paperworld Procurement weiter
"Office B-B"-Messe des Berliner Fachhändlers Roy Schulz: Besucher aus Industrie, Handwerk und Handel sowie Behörden und Finanzwesen.
Großes Interesse am Vortrag zur digitalen Arbeitswelt weiter