C.ebra
Screenshot des Viking-Shops, der zu Office Depot Europe gehört (Monitorbild: Thinkstockphotos 166011575)
Screenshot des Viking-Shops, der zu Office Depot Europe gehört (Monitorbild: Thinkstockphotos 166011575)

Personeller Umbau: Office Depot Europe unter neuer Führung

  • 05.01.2018
  • Handel
  • C.ebra Redaktion

Bei Office Depot Europe übernimmt der Verkaufschef Neil Maslen zu Jahresbeginn nun auch die Funktion des CEO. Darüber hinaus gab es beim Händler weitere Veränderungen im Management.

So hat Oliver Klinck, bislang Chief Marketing Officer, als Chief Sales Office Direct & Merchandising die Leitung des Geschäftsbereichs B2B (Versender Viking) übernommen. Thomas Glatzel, der den Bereich zuvor geleitet hat, soll nur noch bis Juni bei Office Depot bleiben, heißt es nach einem Bericht bei OPI. Bereits ausgeschieden ist der Vice President of Procurement Olaf de Boer. Zunächst wird Jens Kiebler interimsweise übernehmen, dann soll Andre Kaiser als Senior Director of Procurement die Leitung des Einkaufs innehaben. Erst zum Jahreswechsel hatte mit Sven Pelka der ehemalige Senior Director Commercial Marketing Europe von Office Depot Europe zu Adveo Deutschland gewechselt.

Office Depot Europe gehört seit Anfang 2017 zu Aurelius. Die Investmentgesellschaft hatte zuletzt über das laufende Kostensenkungsprogramm informiert. Office Depot Europe sei auf einem guten Weg hin zu nachhaltiger Profitabilität und solidem Wachstum, hieß es in der Mitteilung von Aurelius Invest.

www.aureliusinvest.de www.officedepot.eu www.viking.de 

Verwandte Themen
Mit der Beteiligung am Procurement-Event Ende Januar in Frankfurt auf der Paperworld startet der Office Gold Club ins Jahr 2018.
Office Gold Club Highlights 2018 weiter
memo Möbelkatalog 2018: viele Anregungen für ein "grünes Büro" Bild: Titelbild des memo-Möbelkatalogs 2018
memo stellt neuen Katalog für Büromöbel vor weiter
Auch in Zukunft setzt Kaiser+Kraft weiterhin verstärkt auf nachhaltiges Wirtschaften.
Kaiser+Kraft zu 100 Prozent klimaneutral weiter
Klarer Fokus auf der Weiterentwicklung digitaler Geschäftsmodelle: die Stuttgarter Takkt-Gruppe, zu der auch Kaiser + Kraft gehört (Bild: Takkt AG)
Takkt baut neue Geschäftsmodelle auf weiter
"Neben dem zentralen Team sind es vor allem die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Systemhäusern und E-Commerce-Gesellschaften von Bechtle, die diese Erfolgsgeschichte prägen", sagt Gerhard Marz, Bereichsvorstand Öffentliche Auftraggeber bei Bechtle.
Bechtle boomt im Geschäftsbereich Öffentliche Auftraggeber weiter
Die Bechtle Konzernzentrale in Neckarsulm. Bild: Bechtle AG
Landesverwaltung und Bechtle verlängern Rahmenvertrag weiter