C.ebra

Memo wird 20 und sagt Danke

Viele Aktionen und Überraschungsangebote verspricht der ursprünglich als reiner „B2B“-Versender unter dem Namen „Memo – der Firmenausstatter für Umweltbewusste“ gestartete Händler seinen Kunden im Jubiläumsjahr als Dankeschön für die langjährige Treue.

Sowohl per Katalog 2011 und als auch via Webshop sollen die Privat- und Firmenkunden das ganze Jahr über auf die exklusiven Angebote zugreifen können. Dabei steht der Online-Shop im Mittelpunkt der Geburtstagsaktivitäten. Eine eigene Website lädt zum Mitfeiern und Mitmachen (www.memo.de/geburtstag) ein.

Bereits 1998 präsentierte der „Öko-Pionier“ unter den Bürofachhändlern als einer der erster Versender der Branche sein komplettes Sortiment im Online-Shop, mittlerweile geht jede zweite Bestellung über das E-Commerce-Portal ein.

Die Leistungen des Unternehmens zum Schutz der Umwelt sind unabhängig zertifiziert und wurden schon mehrfach ausgezeichnet, u.a. 2009 mit dem Deutschen Nachhaltigkeitspreis und im Herbst 2010 – durch die Verbraucher Initiative e.V. mit der einzigen „Goldmedaille“ als „Nachhaltiges Einzelhandelsunternehmen“. Das Memo-Gesamtsortiment umfasst mehr als zehntausend Produkte, die eigene Handelsmarke ist auf über 700 Artikel gewachsen. Die Kataloge für Gewerbe- und Privatkunden haben einen Umfang von bis zu 700 Seiten, die Gesamtauflage aller Kataloge und Mailings beträgt jährlich über eine Million Stück. Der Umsatz lag 2010 bei 18,5 Millionen Euro.

www.memo.de

Verwandte Themen
Kostentreiber: Mangel an qualifizierten LKW-Fahrern kombiniert mit einer hohen Personalfluktuation – Bild: Thinkstock/iStock/welcomia
Steigende Preise im Transportmarkt weiter
Vorteil eines digitalisierten Beschaffungsvorgangs gegenüber eines herkömmlichen: Halbierte Prozesskosten im Unternehmen und eine Stunde Ersparnis pro Bestellvorgang
Mercateo launcht kostenlosen Prozesskostenrechner weiter
Die Bechtle Konzernzentrale in Neckarsulm. Bild: Bechtle AG
Landesverwaltung und Bechtle verlängern Rahmenvertrag weiter
Konica Minolta möchte eigenen Angaben zufolge bis 2050 80 Prozent seiner CO₂-Emissionen im Vergleich zum Referenzjahr 2005 reduzieren. Bild: Science Based Targets Initiative (SBTi)
Konica Minolta ist beim Klimaschutz weltweit führend weiter
"Café Orgánico" von Gepa ist Deutschlands nachhaltigstes Produkt 2017(Bild: Gepa.de , Infomaterial, Musterkalkulation Café Organico)
Verbraucher wählen fairen Kaffee zu Deutschlands "nachhaltigstem Produkt" weiter
DIW-Studie zum Green Public Procurement: Trotz zuletzt steigender Tendenz wurden 2015 nur 2,4 Prozent aller Beschaffungsverträge nach umweltfreundlichen Kriterien vergeben. (Bild: Thinkstock/iStock/weerapatkiatdumrong)
Umweltfreundliche Beschaffung kommt in Deutschland zu kurz weiter