C.ebra

Alternativtinten für gut befunden

In der aktuellen Ausgabe vergleicht „Stiftung Warentest“ wieder einmal Original-Druckerpatronen mit alternativen Produkten. Fazit: Mit Tinte von Fremdanbietern lässt sich viel Geld sparen – aber nicht mit jeder, und nicht alle liefern gute Ausdrucke.

Die Tester prüften 15 Tintenpatronen-Sets für Multifunktionsgeräte von Brother „MFC-5490CN“, Canon „Pixma MX340“ und HP „Officejet 4500“. Neben den Original-Tintenpatronen beurteilten die Berliner alternative Patronen von Pelikan, Armor, druckerzubehoer.de/Digital Revolution, Peach, Pearl/iColor, KMP und Jet Tec. Beurteilt wurden Qualität der Ausdrucke (Gewichtung 70 Prozent), Handhabung (20 Prozent) und Umwelteigenschaften sowie die Zweckmäßigkeit der Verpackung (10 Prozent).

Für das Brother-Gerät gibt es den Angaben der Tester zufolge die größte Auswahl guter Druckerpatronen. Das Qualitätsurteil „gut“ bekamen neben dem Original-Set die Produkte von Pelikan (Note 2,1) und Armor (Note 2,4). Besonders mit den Armor-Patronen würden sich „enorme Ersparnisse“ von bis zu 90 Prozent erzielen lassen, und dies mit einer vergleichbar guten Qualität zu den Originalen, so das Ergebnis des Tests. Die Pelikan-Patronen liefern laut Stiftung Warentest noch dazu bessere Ausdrucke als die Originale, bieten aber nur eine Ersparnis von bis zu 30 Prozent

Für Nutzer von Canon-Geräten stellen Druckerpatronen von Peach mit der Note 3,0 oder Pearl/iColor, ebenfalls mit 3,0 benotet, eine preisgünstige Alternative dar – mit ihnen halbieren sich die Druckkosten. Allerdings müssen Anwender mit Qualitätseinbußen rechnen: Die Alternativprodukte wurden mindestens eine Note schlechter bewertet als die Originalpatronen.

Auch beim HP-Gerät kann ordentlich gespart werden, und zwar um bis zu 50 Prozent mit Patronen von KMP (Note 3,2) oder Peach (Note 3,1). Aber auch hier müssen die Nutzer mit „merklichen“ Qualitätsverlusten rechnen. Besser getestet wurden die Patronen von Jet Tec, sie erhielten die Note 2,7, bei vergleichbarer Qualität zum Original-Druckerpatronen-Set. Günstiger sind die Jet Tec-Produkte aber nur bei Schwarz-Weiß-Ausdrucken.

www.test.de

Verwandte Themen
Die Bechtle Konzernzentrale in Neckarsulm. Bild: Bechtle AG
Landesverwaltung und Bechtle verlängern Rahmenvertrag weiter
Konica Minolta möchte eigenen Angaben zufolge bis 2050 80 Prozent seiner CO₂-Emissionen im Vergleich zum Referenzjahr 2005 reduzieren. Bild: Science Based Targets Initiative (SBTi)
Konica Minolta ist beim Klimaschutz weltweit führend weiter
"Café Orgánico" von Gepa ist Deutschlands nachhaltigstes Produkt 2017(Bild: Gepa.de , Infomaterial, Musterkalkulation Café Organico)
Verbraucher wählen fairen Kaffee zu Deutschlands "nachhaltigstem Produkt" weiter
DIW-Studie zum Green Public Procurement: Trotz zuletzt steigender Tendenz wurden 2015 nur 2,4 Prozent aller Beschaffungsverträge nach umweltfreundlichen Kriterien vergeben. (Bild: Thinkstock/iStock/weerapatkiatdumrong)
Umweltfreundliche Beschaffung kommt in Deutschland zu kurz weiter
Legendäre Auftritte, unvergesslicher Sound, kreischende Fans: Die besten Konzertplakate aus Rockund Popgeschichte im großen Posterformat (49 x 68 cm) ist ein echter Blickfang.
"Gig Poster Edition": Jetzt mitmachen und gewinnen! weiter
Der Handelstag auf der Paperworld bietet ein hochkarätig besetztes Vortragsprogramm, u.a. mit (v.l) Holger Jahnke (Sedus Stoll), Torsten Buchholz (Soennecken), Jonathan Brune (Durable/Luctra) und Lars Schade (Mercateo).
QO-Punkte sammeln beim Handelstag "Büro der Zukunft" auf der Paperworld weiter