C.ebra

K&U Printware: Neuer „Blauen Engel“ für Tonermodule

K&U Printware, einer der führenden europäischen Hersteller kompatibler Tonerkartuschen mit Firmensitz im badischen Ettenheim, erhielt eigenen Angaben zufolge als erstes Unternehmen in Europa die neue wesentlich strengere Auszeichnung „Blauer Engel“ für zehn seiner Artikel.

„Der fest in der Firmenphilosophie verankerte Schwerpunkt die gesundheitliche Unbedenklichkeit als auch den Schutz der Umwelt in den Fokus unserer Entwicklungsarbeit zu legen zeigt nun eine deutliche Wirkung“, kommentiert K&U-Vertriebschef Ralf Ackel.

Tonermodule für Laserdrucker und Multifunktionsgeräte werden ersetzt, sobald das Tonerpulver darin aufgebraucht ist. Mehrere Millionen geleerter Module pro Jahr enden so als Abfall, falls sie nicht aufgearbeitet und wieder verwendet werden. Eine Alternative zu Originalmodulen sind wiederbefüllbare Tonerkartuschen mit dem „Blauen Engel“. Diese Module reduzieren den Abfall und schonen Ressourcen. Zudem signalisiert das Umweltzeichen, dass die Emissionen der Geräte auch beim Einsatz wiederbefüllter Kartuschen überwacht wird und strenge Grenzwerte eingehalten werden.

www.ku-printware.de

Verwandte Themen
Martin Denk, Geschäftsführer und Inhaber von docuFORM
Deutsches Patent für "Global Printer Driver" von docuFORM weiter
Klarer Fokus auf die Unternehmensmarke: Glamox GmbH
Glamox Luxo Lighting heißt nur noch Glamox weiter
Dank einer eigenen Applikation kann das Managemensystem "EcoWebDesk" auch vom mobilen Endgerät genutzt werden.
"EcoWebDesk" beim Anwender kennenlernen weiter
Lexmark baut weltweit hunderte Stellen ab weiter
Landesverwaltung NRW setzt auf Ceyonic Lösung "nscale" weiter
Parallel zur Paperworld in Frankfurt finden auch im kommenden Januar die Creativeworld, Christmasworld und Floradecora statt. (Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH)
Aussteller eröffnen "neue Blicke" auf umfangreiches PBS-Angebot weiter