C.ebra

bso-Studie 2012: Erste Ergebnisse

Auch in diesem Jahr hat der bso Verband Büro-, Sitz- und Objektmöbel e. V. wieder eine Telefonbefragung zur Lage der Büroarbeit in Auftrag gegeben.

Die diesjährige Erhebung, für die 601 Unternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz befragt wurden, ist Teil des „New Work Order“-Projekts: Im Auftrag des bso und mit Unterstützung der Orgatec 2012 erstellt das Trendbüro, Hamburg, derzeit eine 3-stufige Studie, die Trends, Treiber und Notwendigkeiten bei der Etablierung einer neuen Arbeitskultur beschreibt.

Die ersten Zahlen bestätigen die Einschätzung der Trendforscher: Wissensarbeit verändert die Unternehmen und die Zukunft ist in vielen Betrieben schon Realität. Büroarbeit bedeutet bereits jetzt: „mehr Lernen, mehr Kommunikation und mehr Projektarbeit“:

57,2 Prozent aller Befragten bestätigen, dass die Routinetätigkeiten in ihren Unternehmen immer mehr durch Projektarbeit abgelöst werden.

Der Anteil der Kommunikation an der Büroarbeit ist in den letzten Jahren in 70,4 Prozent aller Unternehmen spürbar gestiegen. Durchschnittlich entfallen heute 34,9 Prozent der Büroarbeitszeit auf Kommunikation.

Weiterbildung spielt in 76,6 Prozent aller Unternehmen eine große oder sogar sehr große Rolle.

 

Und noch etwas scheint die Befragung zu bestätigen: Mit den beschriebenen Veränderungen, insbesondere mit der Zunahme der Projektarbeit, lösen sich auch traditionelle Unternehmensstrukturen auf. Traditionelles Silo-/Abteilungsdenken wird durch interne Vernetzung abgelöst und durch externe Vernetzung erweitert – mit erheblichen Konsequenzen für die Organisation der Arbeit und die Gestaltung des Arbeitsumfeldes.

www.buero-forum.de

Verwandte Themen
Abbildung: Häufig sind anspruchsvolle IT-Security-Lösungen bei Mittelstand und öffentlichen Verwaltungen nicht gut umgesetzt. Dadurch fehlen Möglichkeiten, Angriffe zu erkennen und zu untersuchen.
Die 5 größten IT-Security-Schwachstellen im Mittelstand weiter
Was die Modernisierung der Arbeitsplätze angeht, sind die Vorreiter Frankreich und Belgien. Die deutschen Unternehmen hinken bei der Arbeitsplatztransformation deutlich hinterher. Bild: PAC – a CXP Group Company, 2017
Digitale Workplaces in Deutschland sind selten weiter
Soldan-Geschäftsführer René Dreske
Soldan strafft die Organisation weiter
Der neue COO Philipp Andernach sieht die Plattform Service Partner ONE auf dem Weg zum digitalen Hub fürs Büro.
Service Partner ONE verstärkt Führungsteam weiter
Deutsche Nachhaltigkeitsstrategie soll Planeten schützen weiter
Die PSI erfreut sich wachsender Beliebtheit, in diesem Jahr kamen mehr Aussteller und mehr Besucher zur Werbeartikelmesse nach Düsseldorf. (Bild: B&R)
Erfolgreicher Industriekundentag der PSI weiter