C.ebra

GfK Geomarketing: Europaweite Analysen mit „RegioGraph 2009“

GfK GeoMarketing veröffentlicht im August die neue GeoMarketing-Lösung „RegioGraph 2009“ in englischer Sprachversion, die europaweite Analysen und Planungen bis auf Straßenebene ermöglicht.

Die Software bietet branchen- und länderübergreifende Einsatzmöglichkeiten in Vertrieb, Marketing, Expansion und Controlling. Neben Landkarten und GfK Daten umfasst „RegioGraph 2009“ auch einen so genannten „Geocoder“ zur straßengenauen Kundenlokalisierung für 22 europäische Länder.

"Mit „RegioGraph 2009“ können Anwender ihre Kunden, Zielgruppen und Potenziale auf aktuellen Karten abbilden und mit hinterlegten Potenzialdaten wie der GfK Kaufkraft analysieren. Zu den Highlights der neuen Version von RegioGraph gehören die Möglichkeit der straßengenauen Abbildung von Adressen, die erweiterte Gebietsplanung samt Zonenberechnung und eine noch einfachere und schnellere Bedienung durch grafisch optimierte Hintergrundkarten in Google Maps Optik. Zu Anfang August erscheint die englischsprachige Version von RegioGraph für den internationalen Einsatz. Durch die verfügbaren Karten für 240 Länder kann die GeoMarketing-Software weltweit in der Expansions-, Vertriebs- und Marketingplanung sowie im Controlling global agierender Unternehmen eingesetzt werden.

Doris Hardt-Beischl, Vertriebsleiterin von GfK GeoMarketing, unterstreicht den hohen Praxisnutzen, den die Komplettlösung bietet: „Mit RegioGraph 2009 haben Anwender in einem Paket alles zur Hand, was sie brauchen, um gerade in schwierigen wirtschaftlichen Zeiten auch auf internationaler Ebene gute Entscheidungen in Vertrieb, Marketing, Controlling und Expansion zu treffen.“

www.gfk-geomarketing.de

Verwandte Themen
Klarer Fokus auf die Unternehmensmarke: Glamox GmbH
Glamox Luxo Lighting heißt nur noch Glamox weiter
Dank einer eigenen Applikation kann das Managemensystem "EcoWebDesk" auch vom mobilen Endgerät genutzt werden.
"EcoWebDesk" beim Anwender kennenlernen weiter
Lexmark baut weltweit hunderte Stellen ab weiter
Landesverwaltung NRW setzt auf Ceyonic Lösung "nscale" weiter
Parallel zur Paperworld in Frankfurt finden auch im kommenden Januar die Creativeworld, Christmasworld und Floradecora statt. (Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH)
Aussteller eröffnen "neue Blicke" auf umfangreiches PBS-Angebot weiter
Supply-Chain-Community im Austausch weiter