C.ebra

IT-Messe-Duo: Positive Bilanz

Einmal mehr nutzten zahlreiche IT-Verantwortliche und kaufmännische Entscheider die Gelegenheit, um sich auf der IT & Business und der DMS Expo über das Angebot der IT-Industrie bei den über 400 Ausstellern zu informieren.

Rund 10 000 Besucher kamen in diesem Jahr zu dem Stuttgarter IT-Event. Die begleitenden Rahmen- und Kongressveranstaltungen nahmen circa 1500 Teilnehmer wahr. Nach Ergebnissen einer repräsentativen Befragung gaben über 80 Prozent an, in Einkaufs- und Beschaffungsentscheidungen involviert zu sind. Insgesamt fanden die Besucher ein umfassendes Informations- und Lösungsangebot rund um die Bereiche ERP, CRM, ECM und Output-Management sowie Zeit und Zutritt vor. Zentrale Trendthemen waren Cloud Computing, Mobile Solutions und Big Data.

Experten zeigten innerhalb des Rahmenprogramms in Vorträgen, Best-Practice-Beispielen, Live-Vergleichen und Podiumsdiskussionen, wie Mobile Solutions, Enterprise 2.0, Cloud Computing und andere aktuelle Entwicklungen die Unternehmens-IT beeinflussen. Neuer Bestandteil und gut besucht war die „IT Executive Lounge“, in der Vertreter namhafter Unternehmen Themen wie Cloud Computing und „Mobile Solutions“ diskutierten. Mit von der Partie war unter anderen Dieter Kempf (Vorstandsvorsitzender der DATEV eG und Präsident des BITKOM). Regen Zulauf erhielten außerdem die Live-Events zum Thema IT-Sicherheit sowie CRM- und ERP-Vergleiche. Zahlreiche Interessenten konnten beobachten, wie Hacker Sicherheitslücken nutzen und Systeme und Mobile Devices entern. Darüber hinaus hatten Besucher der Live-Vergleiche die Möglichkeit, die jeweiligen Funktionalitäten der CRM- und ERP-Systeme unmittelbar in der Gegenüberstellung kennenzulernen.

Ihr erfolgreiches Debüt gaben der Thementag „Zeit und Zutritt“ auf der IT & Business und das Fachforum „DMS im eGovernment“ auf der DMS EXPO. Beide Bereiche sollen im kommenden Jahr weiter ausgebaut werden.

www.itandbusiness.de

Verwandte Themen
Arbeit alternsgerecht gestalten weiter
Abbildung: Häufig sind anspruchsvolle IT-Security-Lösungen bei Mittelstand und öffentlichen Verwaltungen nicht gut umgesetzt. Dadurch fehlen Möglichkeiten, Angriffe zu erkennen und zu untersuchen.
Die 5 größten IT-Security-Schwachstellen im Mittelstand weiter
Was die Modernisierung der Arbeitsplätze angeht, sind die Vorreiter Frankreich und Belgien. Die deutschen Unternehmen hinken bei der Arbeitsplatztransformation deutlich hinterher. Bild: PAC – a CXP Group Company, 2017
Digitale Workplaces in Deutschland sind selten weiter
Soldan-Geschäftsführer René Dreske
Soldan strafft die Organisation weiter
Der neue COO Philipp Andernach sieht die Plattform Service Partner ONE auf dem Weg zum digitalen Hub fürs Büro.
Service Partner ONE verstärkt Führungsteam weiter
Deutsche Nachhaltigkeitsstrategie soll Planeten schützen weiter