C.ebra

Preis „Innovation schafft Vorsprung“ von BMWi und BME verliehen

Der Preis „Innovation schafft Vorsprung“, initiiert vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) und vom Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V. (BME), wurde jetzt an den Verband Region Rhein-Neckar sowie an die Fachstelle Maschinenwesen Süd der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes verliehen.

Die Preisverleihung fand im Rahmen der BME-Veranstaltung „Tag der öffentlichen Auftraggeber“ statt, auf dem sich jährlich Fach- und Führungskräfte aus Bundes-, Landes- und Kommunalverwaltungen sowie öffentlich-rechtlichen Unternehmen zu einem Erfahrungs- und Informationsaustausch treffen.

Der Verband der Metropolregion Rhein-Neckar bekam die Auszeichnung dafür, dass die Kommunen, Kammern und Verwaltungen eine elektronische Vergabelösung erarbeitet haben, die die öffentliche Beschaffung effizienter machen soll. Durch das regional abgestimmte Vorgehen und die Vereinheitlichung von Verwaltungsprozessen reduzierte sich der bürokratische Aufwand bei der Teilnahme an öffentlichen Ausschreibungen deutlich.

Die Fachstelle Maschinenwesen Süd (FMS) in Nürnberg erhielt den Preis für die Automatisierung von 40 der 56 großen Schleusen in ihrem Gebiet, die nun von sogenannten Fernbedienzentralen aus gesteuert und überwacht werden können. Dadurch seien bei den Hardwarekosten wie bei den Personalkosten Einsparungen von 40 Prozent möglich.

www.bme.de, www.bmwi.de

Verwandte Themen
"Nur wenn die Männer mit auf den Weg genommen werden, werden die Unternehmen das Ziel einer ausgewogeneren Geschlechterdiversität in Führungsrollen erreichen." Bild: Thinkstock/Ingram Publishing
Frauen machen Einkauf effektiver weiter
Bild: Sedus "secretair"
Sedus veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht 2016 weiter
Auch in diesem Jahr sind von der Update-Panne vor allem Drucker der HP "OfficeJet"-Serie betroffen.
HP-Update macht Alternativ-Patronen erneut unbrauchbar weiter
Neuausrichtung für "Supply Chainer" gefordert weiter
Den Kundentag bei Kaut-Bullinger nutzen viele Kunden für die Information und den Austausch.
Rekordzuspruch beim Kaut-Bullinger-Kundentag 2017 weiter
Der überwiegende Teil der Befragten ist mit der Ausstattung des Arbeitsplatzes zufrieden, so das Ergebnis der aktuellen IBA-Studie.
Die Deutschen auf dem Weg zum Wohlfühlbüro weiter