C.ebra

„Innovation schafft Vorsprung“ – Preisträger gekürt

Mitte Februar haben das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) und der Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V. (BME) den gemeinsam initiierten Preis „Innovation schafft Vorsprung“ im Rahmen der BME-Veranstaltung „Tag der öffentlichen Auftraggeber“ in Berlin verliehen. Preisträger sind der Kreisausschuss des Schwalm-Eder-Kreises und die Klinik Logistik Eppendorf GmbH.

Laut Dr. Holger Hildebrandt, Hauptgeschäftsführer des BME, zeigen die Siegerkonzepte, „wie neue, innovative Beschaffungskonzepte in relativ kurzer Zeit maßgeblich zur Steigerung der Wertschöpfung bzw. zur Einsparung von Steuergeldern beitragen können.“ Darum werde die Rolle des Einkaufs „auch in öffentlichen Institutionen immer wichtiger.“

Der Kreisausschuss des Schwalm-Eder-Kreises wurde ausgezeichnet, weil es ihm gelang, die Kosten beim Ausbau des Kanal- und Straßensystems um bis zu 62 Prozent zu senken, in dem Planungskosten gespart werden, ein doppelter Baustellenaufbau wegfällt und der Straßenaufbau angepasst an die individuellen Gegebenheiten vor Ort erfolgt.

In der Klinik Logistik Eppendorf GmbH wurden durch den Einsatz einer neuen Software im Sterilgutlager die Beschaffungsprozesse und Materialflüsse für OP-Zubehör deutlich verbessert. Dadurch konnten die im Vorfeld erwarteten Kosteneinsparungen von jährlich 40 000 Euro realisiert werden.

Zu der BME-Veranstaltung „Tag der öffentlichen Auftraggeber“ treffen sich jährlich Fach- und Führungskräfte aus Bundes-, Landes- und Kommunalverwaltungen sowie öffentlich-rechtlichen Unternehmen zu einem Erfahrungs- und Informationsaustausch.

www.bme.de

Verwandte Themen
Arbeit alternsgerecht gestalten weiter
Abbildung: Häufig sind anspruchsvolle IT-Security-Lösungen bei Mittelstand und öffentlichen Verwaltungen nicht gut umgesetzt. Dadurch fehlen Möglichkeiten, Angriffe zu erkennen und zu untersuchen.
Die 5 größten IT-Security-Schwachstellen im Mittelstand weiter
Was die Modernisierung der Arbeitsplätze angeht, sind die Vorreiter Frankreich und Belgien. Die deutschen Unternehmen hinken bei der Arbeitsplatztransformation deutlich hinterher. Bild: PAC – a CXP Group Company, 2017
Digitale Workplaces in Deutschland sind selten weiter
Soldan-Geschäftsführer René Dreske
Soldan strafft die Organisation weiter
Der neue COO Philipp Andernach sieht die Plattform Service Partner ONE auf dem Weg zum digitalen Hub fürs Büro.
Service Partner ONE verstärkt Führungsteam weiter
Deutsche Nachhaltigkeitsstrategie soll Planeten schützen weiter