C.ebra

Büro Brauch erhält Handelspreis

Der Westfälische Handelspreis 2011 geht an Büro Brauch mit Sitz in Lünen. Die Auszeichnung ehrt Händler, die Beispielhaftes in der Region geleistet haben.

Seit 1996 setzt Büro Brauch auf die Händlerkooperation Bürologistik Northeim und behauptet sich erfolgreich im Markt. Das wesentliche Geheimnis des Erfolgs sei die Kooperation mit heute 19 anderen Händlern der Branche erklärte Michael Radau, Vorsitzender des Einzelhandelsverbandes Westfalen-Münsterland, bei der Preisverleihung Anfang Oktober in Dortmund. Gemeinsam mit der National Bank in Dortmund vergibt der Verband jährlich den mit 5000 Euro dotierten Preis an Händler der Region, die Beispielhaftes geleistet haben.

Auch in anderen Bereichen zählt Büro Brauch zu den Vorreitern: Seit Jahren gibt es beispielsweise einen Webshop, E-Procurement sowie Druckkostenoptimierung, ein technischer Kundendienst oder die Beratung bei der Planung von Büros gehören ebenfalls zum Angebot. Wichtig sei bei allen Neuausrichtungen immer, „dass der Kunde und seine individuellen Wünsche im Vordergrund stehen“, sagt Birgt Brauch.

Das bezeichnete auch Festredner Peter Pohlmann, Gründer und Aufsichtratsvorsitzender der deutschen Discountmöbelkette Poco, als Grundstein aller Bemühungen im Handel. „Wer den Kunden liebt, kann sich gegen Erfolg kaum wehren.“

Gerichtet waren die Worte Pohlmanns auch an die Schüler des Dortmunder Karl-Schiller-Berufskollegs. Die Schule wurde mit dem Sonderpreis ausgezeichnet, mit dem die Jury traditionell externe Akteure würdigt, die sich um den Einzelhandel verdient gemacht haben. „Das Berufskolleg steht seit Jahren für eine nachhaltige Entwicklung im Einzelhandel“, begründete Michael Radau die Entscheidung der Jury. Nicht nur erwerben Azubis hier die üblichen kaufmännischen Fähigkeiten. In zusätzlichen Projekten erwerben sie Kenntnisse und Fähigkeiten wie die Vorbereitung auf eine Selbständigkeit oder sie beschäftigen sich mit dem Spezialgebiet „Fairer Handel“.

www.buero-brauch.de, www.ehv-wm.de

Verwandte Themen
Fokus auf Technologie und B2B-Geschäft zahlt sich aus: "Book a tiger" setzt Kapital zum weiteren Ausbau der Facility-Management-Plattform ein.
"Book a tiger" baut B2B-Geschäft in Richtung Büro-Services aus weiter
Der „Einkäufer-Gehaltsreport Österreich 2017“ wird von der Kloepfel Group und wlw kostenlos zum Download zur Verfügung gestellt.
Studie zu Gehältern im Einkauf weiter
Die Funktionen „Heizen“ und „Lüften“ lassen sich beim „Klimastuhl“ von Klöber komfortabel in zwei Intensitätsstufen einstellen. Die Schalter befinden sich an der Seite des Stuhls. (Bild: Köber)
Niederländische Regierung testet Klimastuhl von Klöber weiter
Epson erhält EcoVadis Gold-Auszeichnung für Nachhaltigkeit
Epson erhält Nachhaltigkeitsauszeichnung weiter
Tolle Stimmung: Volle Hütte bei den "German-Chair-Hockey-Masters" in Bremen (c) Miklas Wrieden
Volles Haus bei den "German-Chair-Hockey-Masters" weiter
OpusCapita-Softwarelösung für effiziente Beschaffung weiter