C.ebra

Renz launcht Webauftritt für Bindesysteme

Mehr als hundert Jahre Firmengeschichte sind die Grundlage des Erfolges des Spezialisten für Loseblatt-Bindesysteme Chr. Renz mit Sitz in Heubach.

Jetzt beweist Renz mit seinem neuen Internetauftritt in modernem Design, einer übersichtlichen Navigation und Gestaltung auch seine Affinität für moderne Kommunikation.

Wer sich über ein Produkt informieren möchte, macht dies gerne vor dem Kauf auf der Website möglicher Anbieter. Hier punktet die neue Renz-Website: Schnell, aktuell und umfassend kommt sie dem Informationsbedarf der User entgegen.

Mit der geordneten Navigation – unterstützt durch Farbcodes für die verschiedenen Produktgruppen - werden systematisch mehr Informationen zum breiten Produktprogramm bereitgestellt und den Usern Orientierung geboten. Fühlt sich der Besucher der Website überrollt vom „Fachchinesisch“ der Stanz-, Binde- und Laminiertechnik, kann er sich im Bereich „Hilfe“ im Glossar informieren, welches nach und nach ausgebaut und mit Bildern versehen werden soll.

Weiter gibt Renz sich und damit seinen Mitarbeitern ein Gesicht: Beim Unterpunkt „Persönliche Ansprechpartner / Abteilungen“ im Unternehmensbereich sind alle Angestellten, die nach außen kommunizieren, mit den persönlichen Kontaktdaten und meist mit Bild aufgelistet. Dadurch können die Besucher den direkten Ansprechpartner für ihr Anliegen auswählen und direkten Kontakt herstellen.

www.renz.com

Verwandte Themen
Behörden können mit dem Bedarfserhebungstool (BET) ihre Bedarfe vor der Auschreibung direkt an die ZIB melden.
Der Bund zentralisiert die IT-Beschaffung weiter
Dieter Brübach von der B.A.U.M.-Geschäftsführung beim Start des Wettbewerbs "Büro und Umwelt" auf der Paperworld (Bild: Messe Frankfurt / Jens Liebchen)
"Blauer Engel" im Mittelpunkt des Sustainable Office Days 2018 weiter
Neue Lösungen für den Arbeitsplatz 4.0 von Kaut-Bullinger weiter
memo Möbelkatalog 2018: viele Anregungen für ein "grünes Büro" Bild: Titelbild des memo-Möbelkatalogs 2018
memo stellt neuen Katalog für Büromöbel vor weiter
Auch in Zukunft setzt Kaiser+Kraft weiterhin verstärkt auf nachhaltiges Wirtschaften.
Kaiser+Kraft zu 100 Prozent klimaneutral weiter
Zu den vom Rückruf betroffenen Produkten zählen auch die Notebooks der HP 11-Serie. (Bild: HP)
HP ruft Notebook-Akkus zurück weiter