C.ebra

Kyocera: „Green Office Studie 2013“

Das Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO) sowie Kyocera Document Solutions wagen im Rahmen einer Studie einen Blick in das Büro von morgen.

Laut Fraunhofer IAO wächst die Sensibilität für umweltgerechte Lösungen bei Produkten und Dienstleistungen sowie der Gestaltung der Arbeit rasant: So deuten steigende Nutzungszahlen von Carsharing-Angeboten, eine hohe Nachfrage nach zertifizierten Büroflächen und ein deutlich gestiegenes Interesse an umweltgerechten Lösungen im IT-Sektor auf einen Paradigmenwechsel in diesen Bereichen hin. Auch die Ergebnisse der Studie „Bürowelten der Zukunft“, die das Fraunhofer IAO gemeinsam mit Kyocera 2010 im Rahmen des Verbundforschungsprojekts „Office 21“ durchgeführt hat, bestätigt diese Entwicklungen.

Anlässlich des vierten Kyocera-Umweltpreises, dessen Ziel die Förderung ressourcenschonender Projekte und Technologien in der Wirtschaft ist, möchten die beiden Partner nun ermitteln, inwieweit sich dieses grüne Bewusstsein in den Unternehmen tatsächlich durchgesetzt hat. Sie möchten aufdecken, welche ressourceneffizienten Maßnahmen Unternehmen in Bezug auf die Arbeitsplatzgestaltung umsetzen, welchen Stellenwert das Thema Umweltschutz bei Mitarbeitern und Kunden genießt und welches die wichtigsten Elemente einer Nachhaltigkeitsstrategie sind. Die „Green Office Studie 2013“ soll somit Klarheit über die Motive von Unternehmen in Bezug auf die Umsetzung umweltfreundlicher Maßnahmen bringen, aber auch Hemmnisse aufzeigen.

Die Beantwortung des Fragebogen dauert circa zehn Minuten, interessierte Unternehmen erhalten hierfür einen exklusiven Einblick in die Auswertung der Studie. Der Erhebungszeitraum endet am 30. November 2013, die Ergebnisse werden im Rahmen der Verleihung des vierten Kyocera-Umweltpreises am 30. Januar 2014 in Stuttgart, vorgestellt.

www.kyocera-umweltpreis.de; www.iao.fraunhofer.de

Verwandte Themen
Zentrale von Samsung Electronics in Schwalbach
EU Kommission billigt Übernahme der Samsung-Druckersparte durch HP weiter
Alle Fakten inklusive: die neue OWA-Broschüre informiert über das Angebot
Armor forciert Umweltmarke OWA weiter
Zentraler Ort der neuen CeBIT: Freigelände am Expo-Holzdach auf dem Messegelände – Bild:  Deutsche Messe
Die CeBIT ist tot, lang lebe die CeBIT weiter
Im neuen Conrad B2B-Shop können die Kunden eigene Produktlisten direkt für die Bestellung hochladen oder per Voice Search passende Produkte suchen.
Conrad Business Supplies relauncht Marktplatz weiter
Das einfache Hoch- und Herunterfahren der Lotus-Workstation hat uns überzeugt. Für nicht höhenverstellbare iMacs muss der Anwender relativ groß sein, um eine ergonomisch korrekte Position zu erreichen.
C.ebra testet die Sitz-Steh-Lösung "Lotus Workstation" von Fellowes weiter
Unternehmen ­wissen, dass die Implementierung eines wirksamen Nachhaltigkeits­managements den Unternehmens­erfolg auch in Zukunft sichern kann. Bild: Thinkstock/iStock/Petmal
Noch kein Top-3-Thema bei Einkäufern weiter