C.ebra
Wunder der Meere
Wunder der Meere – Kalender von Heye (bitte auf das Bild klicken, um das volle Format zu sehen)

Leider vorbei: Mitmachen und tolle Kalender gewinnen!

Wie jedes Jahr hat uns der Kalenderverlag KV&H eine Auswahl toller Bildkalender für unsere Adventsnewsletter gesponsort. Diese Woche können Sie folgenden Kalender gewinnen: "Wunder der Meere", ein Kalender von Heye.

"Wunder der Meere"
Als einer der weltweit führenden Unterwasserfotografen mit mehr als 60 publizierten Fotoserien im National-Geographic-Magazin ermöglicht David Doubilet Einsichten in das tiefe Geheimnis der Ozeane. Mit ungewöhnlichen und verblüffenden Perspektiven, nicht nur unter Wasser, kann man in diesem Kalender die Vielfalt der größten, meist vor Menschen verborgenen, Lebensräume unseres Planeten, die Wunder der Meere, erleben.

Und wie können Sie gewinnen?

Einfach eine E-Mail schicken mit dem Kennwort "Kalender", ihren Kontaktdaten und einer kurzen Begründung, warum Sie den Kalender unbedingt gewinnen möchten :-) Die Gewinner werden von uns benachrichtigt, Ihre Konktaktdaten werden nicht veröffentlicht. Wir sind schon gespannt auf Ihre Antworten. Ihre C.ebras ...

Verwandte Themen
"Nur wenn die Männer mit auf den Weg genommen werden, werden die Unternehmen das Ziel einer ausgewogeneren Geschlechterdiversität in Führungsrollen erreichen." Bild: Thinkstock/Ingram Publishing
Frauen machen Einkauf effektiver weiter
Bild: Sedus "secretair"
Sedus veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht 2016 weiter
Auch in diesem Jahr sind von der Update-Panne vor allem Drucker der HP "OfficeJet"-Serie betroffen.
HP-Update macht Alternativ-Patronen erneut unbrauchbar weiter
Neuausrichtung für "Supply Chainer" gefordert weiter
Den Kundentag bei Kaut-Bullinger nutzen viele Kunden für die Information und den Austausch.
Rekordzuspruch beim Kaut-Bullinger-Kundentag 2017 weiter
Der überwiegende Teil der Befragten ist mit der Ausstattung des Arbeitsplatzes zufrieden, so das Ergebnis der aktuellen IBA-Studie.
Die Deutschen auf dem Weg zum Wohlfühlbüro weiter