C.ebra

3. BME-E-Lösungstage im März

Die 3. BME-E-Lösungstage des Bundesverbandes Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V. (BME) finden am 15. und 16. März in Düsseldorf statt und präsentieren aktuelle Trends im E-Procurement.

Einkäufer, IT-Experten, Lieferanten und renommierte E-Solutions-Provider diskutieren in Fachvorträgen, Workshops und Round Tables nicht nur über die besten, praxisbewährten Lösungen von heute, sondern auch darüber, wie die digitale Einkaufsorganisation in Zukunft dank Web 2.0 aussehen könnte. Erstmals würdigt der BME 2012 innovative Leistungen von Anwenderunternehmen im Bereich elektronische Beschaffung mit einem eigenen Preis („Excellence in E-Solutions“).

E-Procurement für öffenltiche Auftraggeber

Das Thema E-Procurement ist auch im öffentlichen Auftragswesen nach wie vor aktuell, denn durch dem Einsatz von E-Lösungen können Beschaffungsprozesse besser gestaltet, Verfahren vereinfacht und Einsparpotenziale genutzt werden.

Nach dem Erfolg des Vorjahres stehen im Rahmen der 3. BME-E-Lösungstage 2012 am 15. März daher erneut auch Trends im E-Procurement für öffentliche Auftraggeber auf dem Programm. Unter dem Motto „Elektronische Beschaffung: Chancen erkennen, Potenziale nutzen“ erhalten die Teilnehmer einen Überblick über aktuelle Themen und erfahren, wie die verschiedenen Bereiche des E-Procurement ineinandergreifen, wo sich Potenziale für eine bessere Beschaffung bieten und wie Hindernisse beseitigt werden können.

Themen sind u.a.:

Change Management – Akzeptanz für IT-Projekte schaffen

Wie verändern E-Lösungen das öffentliche Auftragswesen?

Evaluierung des CPV-Codes: Zielsetzung und Anwendung in der Praxis der Beschaffungsstellen

Elektronische Kataloge und E-Vergabe – Freiräume im operativen Geschäft schaffen

 

www.bme.de/eloesungstage

Verwandte Themen
Zentrale von Samsung Electronics in Schwalbach
EU Kommission billigt Übernahme der Samsung-Druckersparte durch HP weiter
Alle Fakten inklusive: die neue OWA-Broschüre informiert über das Angebot
Armor forciert Umweltmarke OWA weiter
Zentraler Ort der neuen CeBIT: Freigelände am Expo-Holzdach auf dem Messegelände – Bild:  Deutsche Messe
Die CeBIT ist tot, lang lebe die CeBIT weiter
Im neuen Conrad B2B-Shop können die Kunden eigene Produktlisten direkt für die Bestellung hochladen oder per Voice Search passende Produkte suchen.
Conrad Business Supplies relauncht Marktplatz weiter
Das einfache Hoch- und Herunterfahren der Lotus-Workstation hat uns überzeugt. Für nicht höhenverstellbare iMacs muss der Anwender relativ groß sein, um eine ergonomisch korrekte Position zu erreichen.
C.ebra testet die Sitz-Steh-Lösung "Lotus Workstation" von Fellowes weiter
Unternehmen ­wissen, dass die Implementierung eines wirksamen Nachhaltigkeits­managements den Unternehmens­erfolg auch in Zukunft sichern kann. Bild: Thinkstock/iStock/Petmal
Noch kein Top-3-Thema bei Einkäufern weiter