C.ebra

3. BME-E-Lösungstage im März

Die 3. BME-E-Lösungstage des Bundesverbandes Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V. (BME) finden am 15. und 16. März in Düsseldorf statt und präsentieren aktuelle Trends im E-Procurement.

Einkäufer, IT-Experten, Lieferanten und renommierte E-Solutions-Provider diskutieren in Fachvorträgen, Workshops und Round Tables nicht nur über die besten, praxisbewährten Lösungen von heute, sondern auch darüber, wie die digitale Einkaufsorganisation in Zukunft dank Web 2.0 aussehen könnte. Erstmals würdigt der BME 2012 innovative Leistungen von Anwenderunternehmen im Bereich elektronische Beschaffung mit einem eigenen Preis („Excellence in E-Solutions“).

E-Procurement für öffenltiche Auftraggeber

Das Thema E-Procurement ist auch im öffentlichen Auftragswesen nach wie vor aktuell, denn durch dem Einsatz von E-Lösungen können Beschaffungsprozesse besser gestaltet, Verfahren vereinfacht und Einsparpotenziale genutzt werden.

Nach dem Erfolg des Vorjahres stehen im Rahmen der 3. BME-E-Lösungstage 2012 am 15. März daher erneut auch Trends im E-Procurement für öffentliche Auftraggeber auf dem Programm. Unter dem Motto „Elektronische Beschaffung: Chancen erkennen, Potenziale nutzen“ erhalten die Teilnehmer einen Überblick über aktuelle Themen und erfahren, wie die verschiedenen Bereiche des E-Procurement ineinandergreifen, wo sich Potenziale für eine bessere Beschaffung bieten und wie Hindernisse beseitigt werden können.

Themen sind u.a.:

Change Management – Akzeptanz für IT-Projekte schaffen

Wie verändern E-Lösungen das öffentliche Auftragswesen?

Evaluierung des CPV-Codes: Zielsetzung und Anwendung in der Praxis der Beschaffungsstellen

Elektronische Kataloge und E-Vergabe – Freiräume im operativen Geschäft schaffen

 

www.bme.de/eloesungstage

Verwandte Themen
Die CeBIT will die führende Eventplattform und Festival der digitalen Technologie werden. (Bild: Deutsche Messe)
CeBIT zieht in den Juni um weiter
Seit Anfang März 2017 verantwortet Arvato Rewardsden Betrieb des bahn.bonus-Prämienshops sowie das gesamte Fulfillment für das Prämiensortiment.
Arvato Rewards launcht bahn.bonus-Prämienshop weiter
(v.l.n.r.) Prof. Dr. Ronald Bogaschewsky, Inhaber des Lehrstuhls für BWL und Industriebetriebslehre an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg; Henrik Ellefsen, Team Lead Indirects, P2P Process Owner; Karsten Pöhls, Implementation Team Lead P2P; Horst
Beiersdorf gewinnt BME-Preis für elektronische Beschaffung weiter
Inzwischen verwaltet jeder vierte Bundesbürger (28 Prozent) Dokumente digital. (Bild: Bitkom)
Auch privat nehmen Deutsche langsam Abschied vom Papier weiter
deutschepapier gibt auf weiter
Arbeitsplätze im europäischen Mittelstand verändern sich weiter