C.ebra

Schweiz: Thurgau beschafft nachhaltig

Der Regierungsrat des Kanton Thurgau hat laut Thurgauer Zeitung eine Richtlinie verabschiedet, die die Vorbildfunktion der kantonalen Verwaltung in ökologischer Hinsicht bei der Beschaffung festlegt.

Mit einer nach ökologischen Kriterien ausgerichteten Beschaffung von Produkten sollen Umweltbelastung und Ressourcenverbrauch reduziert werden. In der Richtlinie wird festgehalten, dass die Zentralverwaltung und die unselbständigen Anstalten bei der Beschaffung von Leistungen, Gerätschaften und Materialien ökologische Aspekte wie Ressourceneffizienz, Lebensdauer, Unterhalt und Reparaturfreundlichkeit berücksichtigen. Dabei sind Gerätschaften mit geringem Energieverbrauch sowie wiederverwertbare Stoffe und Materialien zu bevorzugen.

Beim Einkauf sind den Lieferanten die Kriterien für die Energieeffizienz vorzugeben. Im Weiteren sollen grundsätzlich Produkte, Materialien oder Geräte mit einem anerkannten Umweltlabel oder mit gleichwertiger Auszeichnung beschafft werden. Mit der Umsetzung dieser Richtlinien möchte der Kanton Thurgau eine Vorbildfunktion übernehmen und selbst einen Beitrag zur Senkung der Emissionen leisten. Angewendet werden die Richtlinien bei: Baudienstleistungen, beim Baumaterial und der Gebäudetechnik im Hochbau, bei Baudienstleistungen und -materialien im Tiefbau, bei der Straßenbeleuchtung, beim Büromaterial, bei elektronischen Bürogeräten, der Fahrzeug- und Gerätebeschaffung, Farben, Lacken und Lösungsmitteln sowie der Gebäudereinigung. Die Richtlinie ist am 1. Juli in Kraft getreten.

www.thurgauerzeitung.ch; www.tg.ch

Verwandte Themen
Blick in die Ausstellung im neuen Pelikan „TintenTurm“ in Hannover.
Pelikan eröffnet „TintenTurm“ in Hannover weiter
Auszeichnung Lyreco-Paper-Award 2016: (v.l.n.r.) Martin Bock, Lyreco; Jan Bergmann, Steinbeis Papier; Benjamin Höckendorf, Steinbeis Paper und Marc Gebauer, Lyreco
Lyreco zeichnet Lieferanten in fünf Kategorien aus weiter
Deutsche Post und Binect verlängern Partnerschaft weiter
Das neue Label "Nachhaltiges Produkt" von der Initiative Deutschlandsiegel
Neues Label der Initiative Deutschlandsiegel weiter
Brüggershemke + Reinkemeier, hier ein Screenshot der Website, wird seinen Geschäftsbetrieb Ende Juni einstellen.
Brüggershemke + Reinkemeier nun doch vor dem Aus weiter
Der schwedische Büromöbelhersteller Kinnarps bündelt seine Entwicklung künftig in Schweden, hier einer der Produktionsstandorte – im schwedischen Skillingaryd. (Bild: Kinnarps)
Kinnarps schließt Design Center in Bad Oeynhausen weiter