C.ebra

Studie: "Ethisch korrekt einkaufen"

Trotz der Wirtschaftskrise gibt es für viele Verbraucher mehr Kriterien als nur den Preis. "Grüne Firmen" gewinnen damit weiter an Bedeutung.

Trotz der Krise ist der Preis von Produkten für immer mehr Verbraucher hierzulande nicht das alleinige Kriterium, sie legen zunehmend auch Wert auf ethisch korrekte Einkäufe. Die Krise habe das Bedürfnis nach Fairness sogar noch gesteigert, erklärte die Beratungsfirma Trendbüro bei der Vorstellung einer für den Otto-Konzern durchgeführten Studie.

Beim ethisch korrekten Einkauf achten die Verbraucher zum Beispiel auf ökologische und soziale Kriterien: Sie schauen also darauf, ob ein Produkt klimaschonend und ohne Kinderarbeit hergestellt wird. Besonders großes Interesse am Thema Nachhaltigkeit haben die 48- bis 67jährigen. 60 Prozent der Befragten gaben an, sie sähen "grüne", klimafreundlich und verantwortungsvoll handelnde Unternehmen als die Gewinner der Wirtschaftskrise an, und zwar über alle Generations-, Bildungs- und Geschlechtsunterschiede hinweg. Auch sind 88 Prozent grundsätzlich überzeugt, dass sie als Verbraucher durch ihr Konsumverhalten ethisch korrekte Angebote voranbringen.

www.trendbuero.de

Verwandte Themen
Für "Top Performer" ist der Einkauf ein zentraler Bestandteil der Wertschöpfungskette und ein wichtiges Instrument, um starke Wettbewerbsvorteile zu erzielen. Grafik: A.T. Kearny
Erfolgreiche Strategien im Beschaffungsmanagement weiter
bueroboss.de-Webshop-Startseite mit Widgets und Kundenkonto (Bild: bueroboss.de)
Bestellplattform bueroboss.de mit neuen Kunden-Vorteilen weiter
Ein starkes Produktsortiment zeichnet sich vor allem durch die Anzahl qualitativ hochwertiger Produkte aus. Conrad Business Supplies bietet Geschäftskunden ab sofort über 1 Million Artikel auf dem Marketplace conrad.biz. (Bild: ©Shutterstock.com/ociacia)
Eine Million Produkte auf Conrad Marketplace weiter
Ausschnitt aus einer Karte der Kloepfel Group: Innerhalb Deutschlands gibt es deutliche Gehaltsunterschiede bei Einkäufern. (Quelle: Kloepfel Group)
Klare Trends beim Einkäufer-Gehaltsreport 2017 weiter
Knapp 200 Teilnehmer besuchten den „Köbele-Innovationstag“, der in diesem Jahr in den Konferenzräumen des ThyssenKrupp-Testturms in Rottweil orgainiert wurde. (Foto: BurkART)
"Innovationstag" für Köbele-Kunden weiter
Stechert-Stahlrohrmöbel hat Insolvenz angemeldet weiter