C.ebra

VDR-Geschäftsreiseanalyse 2010

Die „Geschäftsreiseanalyse 2010“, herausgegeben vom Verband Deutsches Reisemanagement (VDR), bestätigt die Prognose aus dem vergangenen Jahr: Unternehmen sparen am meisten bei Flugreisen.

Zwar sei der Kostenbereich „Flug“ mit 27 Prozent immer noch der Größte, dennoch wurden im Jahr 2009 über zwei Milliarden Euro weniger in diesem Segment ausgegeben. „Hinter dieser – im Vergleich zu den anderen Kostenbereichen – bemerkenswert hohen Zahl verbergen sich nicht nur weniger Tickets, sondern auch eine vermehrte Nutzung der Economy- und Premium Economy-Klasse auch bei interkontinentalen Flügen. Hier wird deutlich, wie ein professionelles Travel Management Reiserichtlinien angepasst hat und Spareffekte erzielen konnte“, so Hans-Ingo Biehl, VDR-Hauptgeschäftsführer.

Die ausführlichen Ergebnisse der Analyse werden am 21. Juni veröffentlicht. Sie umfassen repräsentative Zahlen zur wirtschaftlichen Bedeutung von geschäftlicher Mobilität in Deutschland und geben Einblick in die Organisation von Geschäftsreisen in Unternehmen und im öffentlichen Sektor. Die Analyse ist demnächst kostenlos als PDF-Datei erhältlich.

www.geschaeftsreiseanalyse.de

Verwandte Themen
Bundesregierung sucht Klimaschutzprojekte weiter
Der Zukauf von Z.A.S. stärkt die Pharma-Services der Rhenus-Gruppe. (Bild: Rhenus Office Systems)
Rhenus Archiv Services kauft Z.A.S. weiter
"Bio-Lebensmittel leisten einen Beitrag zum Umweltschutz", sagt Dr. Jenny Teufel vom Öko-Institut. Bild: Praxisleitfaden "Mehr Bio in Kommunen"/Netzwerk deutscher Biostädte
Praxisleitfaden für öffentliche Einrichtungen weiter
BME und BMWi prämieren öffentliche Auftraggeber weiter
Kaiser+Kraft-Firmenzentrale in Stuttgart.
Kaiser+Kraft im Finale beim Deutschen CSR-Preis weiter
Book A Tiger erhält Geldspritze in Millionenhöhe weiter