C.ebra

Bitkom erstmals mit „E-Government Dialog“ auf Moderner Staat

Der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V., wird sich erstmals mit einer eigenen Veranstaltung auf der Fachmesse Moderner Staat vom 27. bis 28. Oktober in Berlin präsentieren.

Der Branchenverband wird seine Reihe „E-Government Dialog“ im Rahmen der Messe fortführen. Dabei werden Vertreter von Unternehmen ein Konzept zu einem aktuellen Thema der Verwaltungsmodernisierung vorstellen, das Vertreter von Verwaltungen kommentieren werden. Open Government / Open Data, Cloud Computing und das neue E-Government-Gesetz gehören zu den Themen, die Länder-CIOs und Unternehmensvertreter im Forum diskutieren werden. Moderiert wird der E-Government Dialog von Thomas Langkabel und Dr. Pablo Mentzinis.

Auch im Best Practice Forum wird sich Bitkom in diesem Jahr auf der Messe präsentieren: „Innovative Web 2.0 Anwendungen im Public Sector - Best Practices aus Deutschland“ heißt der Beitrag von Pablo Mentzinis am zweiten Messetag.

www.moderner-staat.de

Verwandte Themen
Die CeBIT will die führende Eventplattform und Festival der digitalen Technologie werden. (Bild: Deutsche Messe)
CeBIT zieht in den Juni um weiter
Seit Anfang März 2017 verantwortet Arvato Rewardsden Betrieb des bahn.bonus-Prämienshops sowie das gesamte Fulfillment für das Prämiensortiment.
Arvato Rewards launcht bahn.bonus-Prämienshop weiter
(v.l.n.r.) Prof. Dr. Ronald Bogaschewsky, Inhaber des Lehrstuhls für BWL und Industriebetriebslehre an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg; Henrik Ellefsen, Team Lead Indirects, P2P Process Owner; Karsten Pöhls, Implementation Team Lead P2P; Horst
Beiersdorf gewinnt BME-Preis für elektronische Beschaffung weiter
Inzwischen verwaltet jeder vierte Bundesbürger (28 Prozent) Dokumente digital. (Bild: Bitkom)
Auch privat nehmen Deutsche langsam Abschied vom Papier weiter
deutschepapier gibt auf weiter
Arbeitsplätze im europäischen Mittelstand verändern sich weiter