C.ebra

Bitkom erstmals mit „E-Government Dialog“ auf Moderner Staat

Der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V., wird sich erstmals mit einer eigenen Veranstaltung auf der Fachmesse Moderner Staat vom 27. bis 28. Oktober in Berlin präsentieren.

Der Branchenverband wird seine Reihe „E-Government Dialog“ im Rahmen der Messe fortführen. Dabei werden Vertreter von Unternehmen ein Konzept zu einem aktuellen Thema der Verwaltungsmodernisierung vorstellen, das Vertreter von Verwaltungen kommentieren werden. Open Government / Open Data, Cloud Computing und das neue E-Government-Gesetz gehören zu den Themen, die Länder-CIOs und Unternehmensvertreter im Forum diskutieren werden. Moderiert wird der E-Government Dialog von Thomas Langkabel und Dr. Pablo Mentzinis.

Auch im Best Practice Forum wird sich Bitkom in diesem Jahr auf der Messe präsentieren: „Innovative Web 2.0 Anwendungen im Public Sector - Best Practices aus Deutschland“ heißt der Beitrag von Pablo Mentzinis am zweiten Messetag.

www.moderner-staat.de

Verwandte Themen
Das im sächsischen Großdubrau ansässige Unternehmen M & S Vertrieb Service betreibt unter anderem den Online-Shop tintenpool.de.
Erneuter Patentstreit zwischen Canon und Alternativ-Anbieter weiter
Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin gibt Hinweise zum richtigen Umgang mit Tonerstäuben. Bild: baua: Praxis kompakt "Drucker und Kopierer"
Wie geht man sicher mit Tonerstäuben um? weiter
HÅG – auch nach der Umbenennung der Scandinavian Business Seating in Flokk eine der stärksten Marken der Gruppe.
Scandinavian Business Seating heißt jetzt Flokk weiter
Mit der Übernahme von pro|office kauft die Groupe Hamelin den nach eigenen Angaben größten Private-Label-Produzenten von Büroartikeln aus Kunststoff in Europa.
Hamelin übernimmt pro|office group weiter
Im neuen, regelmäßig aktualisierten Blogbereich bündelt Novus sein Wissen rund um das Thema Büro.
Novus Bürotechnik relauncht Website weiter
Auf Wachstumskurs: die deutsche Niederlassung der RAJA-Gruppe in Ettlingen
RAJA Gruppe überschreitet 500 Millionen Euro Marke weiter