C.ebra

Canon auf der DMS EXPO 2009

Unter dem Motto: "Weg mit dem Papierkram - Entspannungstechnik für das Büro" ist Canon zum dritten Mal in Folge auf der DMS EXPO in Köln, die in diesem Jahr vom 15. bis 17. September stattfindet, mit von der Partie.

"Wir knüpfen an den Erfolg der beiden Vorjahre an und laden Kunden und interessierte Besucher wieder in unsere Canon Lounge im Congress Centrum ein", so Martin Falk, Product Manager DIMS / LFP bei Canon Deutschland.

In der Canon Lounge erwartet die Besucher unter anderem der neue DIN-A3 Duplex High-Speed Dokumentenscanner DR-9050C, der laut Firmeninfo dank seiner hohen Geschwindigkeit bis zu 18 000 Scanvorgänge pro Tag bewältigen kann.

Außerdem führen Canon Experten das neue Dokumentenmanagement-System Therefore vor, das Büroarbeiten vereinfacht und effizienter macht. Hinzu kommen die Lösungen von I.R.I.S. rund um die Themen Dokumenten-Capturing, Formularerkennung und PDF-Konvertierung.

Falk: "Außerdem halten wir eine revolutionäre Scannerinnovation bereit, die auf der DMS EXPO erstmalig präsentiert wird und freuen uns wieder auf einen intensiven Erfahrungsaustausch über neue Herausforderungen und Perspektiven in der Bürokommunikation."

www.canon.de

Weitere Artikel zu:
Verwandte Themen
Arbeit alternsgerecht gestalten weiter
Abbildung: Häufig sind anspruchsvolle IT-Security-Lösungen bei Mittelstand und öffentlichen Verwaltungen nicht gut umgesetzt. Dadurch fehlen Möglichkeiten, Angriffe zu erkennen und zu untersuchen.
Die 5 größten IT-Security-Schwachstellen im Mittelstand weiter
Was die Modernisierung der Arbeitsplätze angeht, sind die Vorreiter Frankreich und Belgien. Die deutschen Unternehmen hinken bei der Arbeitsplatztransformation deutlich hinterher. Bild: PAC – a CXP Group Company, 2017
Digitale Workplaces in Deutschland sind selten weiter
Soldan-Geschäftsführer René Dreske
Soldan strafft die Organisation weiter
Der neue COO Philipp Andernach sieht die Plattform Service Partner ONE auf dem Weg zum digitalen Hub fürs Büro.
Service Partner ONE verstärkt Führungsteam weiter
Deutsche Nachhaltigkeitsstrategie soll Planeten schützen weiter