C.ebra

Neue De-Mail-Kooperation

TNT Post und die Francotyp-Postalia-Tochter Mentana-Claimsoft haben eine Absichtserklärung unterzeichnet, nach der die beiden Unternehmen künftig bei De-Mail – der digitalen Alternative zum papiergebundenen Briefverkehr – zusammen arbeiten wollen.

Die jetzt getroffene Vereinbarung umfasst sogenannte Ident-Dienste. TNT Post soll die Kunden von Mentana-Claimsoft hierbei unterstützen. De-Mail macht den vertraulichen, sicheren, verschlüsselten und nachweisbaren Versand und den Empfang von Dokumenten und Nachrichten über das Internet möglich. De-Mail-Nutzer müssen sich hierfür einmalig mit einem Ausweis identifizieren, um ihren persönlichen De-Mail-Account zu erhalten. Dank dieser Erstregistrierung sind bei De-Mail sowohl Empfänger als auch Absender klar identifizierbar, die digitale Post wird rechtsverbindlich und ist zum Beispiel auch für den Schriftverkehr mit Behörden geeignet.

Mentana-Claimsoft hat auf der Cebit 2012 die Zulassung vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) erhalten. Das Unternehmen bietet sowohl ein De-Mail-Portal für Privatkunden und Kleinunternehmen als auch das De-Mail-Gateway für Unternehmen und Behörden. Laut Andreas Drechsler, Vorstand der Francotyp-Postalia Holding AG, sichere die Zusammenarbeit mit TNT Post seinem Unternehmen ein flächendeckendes Netz für das Identifizierungsverfahren in Deutschland. Michael Mews, Geschäftsführer TNT Post, sieht für sein Unternehmen in der Zusammenarbeit einen weiteren wichtigen Schritt, sich im Zukunftsmarkt der digitalen Kommunikation zu etablieren. Schließlich schaffe De-Mail einen neuen Kommunikationskanal, der den Kommunikationsmarkt in den kommenden Jahren verändern und erweitern würde.

www.tntpost.de, www.francotyp.com

Verwandte Themen
Abbildung: Häufig sind anspruchsvolle IT-Security-Lösungen bei Mittelstand und öffentlichen Verwaltungen nicht gut umgesetzt. Dadurch fehlen Möglichkeiten, Angriffe zu erkennen und zu untersuchen.
Die 5 größten IT-Security-Schwachstellen im Mittelstand weiter
Was die Modernisierung der Arbeitsplätze angeht, sind die Vorreiter Frankreich und Belgien. Die deutschen Unternehmen hinken bei der Arbeitsplatztransformation deutlich hinterher. Bild: PAC – a CXP Group Company, 2017
Digitale Workplaces in Deutschland sind selten weiter
Soldan-Geschäftsführer René Dreske
Soldan strafft die Organisation weiter
Der neue COO Philipp Andernach sieht die Plattform Service Partner ONE auf dem Weg zum digitalen Hub fürs Büro.
Service Partner ONE verstärkt Führungsteam weiter
Deutsche Nachhaltigkeitsstrategie soll Planeten schützen weiter
Die PSI erfreut sich wachsender Beliebtheit, in diesem Jahr kamen mehr Aussteller und mehr Besucher zur Werbeartikelmesse nach Düsseldorf. (Bild: B&R)
Erfolgreicher Industriekundentag der PSI weiter