C.ebra

e_procure & supply mit kompakten Kongressprogramm

Der begleitende Kongress zur e_procure & supply findet komprimiert am ersten Veranstaltungstag, 25. Mai 2011, statt. Unter dem Motto „Den Einkauf aktiv gestalten“ sprechen hochkarätige Referenten aus Wirtschaft und Wissenschaft über Innovationen, Trends und Erfolgsfaktoren in Einkauf und Beschaffung.

Ob integrierte E-Sourcing-Lösungen in der Automobilindustrie oder wirtschaftliche Zusammenarbeit am Beispiel Indien – die Themenschwerpunkte zeigen neue Wege der globalen und lokalen Beschaffung auf.

Neben den Vorträgen im Kongress erwartet die Fachbesucher aus dem Supplier Relationship Management an zwei Messetagen (25. bis 26. Mai 2011) ein spannendes Rahmenprogramm auf der e_procure & supply.

Thomas Matussek, Deutscher Botschafter in Indien, ist mit Sicherheit einer der bekanntesten Sprecher auf dem Kongress der e_procure & supply.

Der ehemalige UNO-Repräsentant spricht am Vormittag des Kongresstages über politische Rahmenbedingungen globaler wirtschaftlicher Zusammenarbeit am Beispiel Indien. Vorträge weiterer Experten aus Industrie, Wirtschaft und Wissenschaft wie Gregor Kovacic der BMW Group oder Dr. Florian Seidl, Geschäftsführer Keller & Kalmbach, folgen. In der Vortragsreihe am Nachmittag (14:00 bis 16:50 Uhr) stehen „Strategien und Best Practice im Einkauf und Lieferantenentwicklung“ im Vordergrund: Angerissen werden Themen wie kennzahlgestützte Lieferantenauswahl, integrierte Bedarfs- deckung, Beschaffungsstrategien in mittelständischen Unternehmen sowie Methoden zur Konditionenoptimierung bei Großlieferanten.

Bis 11:00 Uhr ist der Kongress für Aussteller und Besucher kostenfrei.

www.e-procure.de/kongress

Verwandte Themen
Klarer Fokus auf die Unternehmensmarke: Glamox GmbH
Glamox Luxo Lighting heißt nur noch Glamox weiter
Dank einer eigenen Applikation kann das Managemensystem "EcoWebDesk" auch vom mobilen Endgerät genutzt werden.
"EcoWebDesk" beim Anwender kennenlernen weiter
Lexmark baut weltweit hunderte Stellen ab weiter
Landesverwaltung NRW setzt auf Ceyonic Lösung "nscale" weiter
Parallel zur Paperworld in Frankfurt finden auch im kommenden Januar die Creativeworld, Christmasworld und Floradecora statt. (Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH)
Aussteller eröffnen "neue Blicke" auf umfangreiches PBS-Angebot weiter
Supply-Chain-Community im Austausch weiter