C.ebra

Kreller-Hausmesse für TU Dresden gut besucht

Reges Interesse herrschte auch dieses Jahr wieder auf der Hausmesse für Büro- und Geschäftsbedarf der H. Kreller GmbH an der TU Dresden. Knapp 340 Besucher nutzten am 28. September die Gelegenheit, sich über Neuheiten der Branche zu informieren.

Die 16 Aussteller präsentierten den Besuchern dabei ein breit gefächertes Angebot an Büro- und Geschäftsbedarfsartikeln und beantworteten viele Fragen der interessierten Gäste. Im Fokus standen dieses Jahr, neben umweltfreundlichen Produkten, vor allem interaktive Medien. Ein Höhepunkt der Messe war der Digitalstift der Firma Staedtler, das digitale Whiteboard der Firma Legamaster sowie das digitale Flipchart und der Mini-Beamer von Nobo.

www.kreller-gmbh.de

Verwandte Themen
Titelbild der Studie "Ihr Weg zur digitalen Organisation", welche im Auftrag von TA Triumph-Adler von dem Analystenhaus IDC unter deutschen IT- und Fachbereichsverantwortlichen durchgeführt wurde.
Triumph-Adler-Studie zeigt Hürden und Wegbereiter der Digitalisierung weiter
Ländlich und cool: der Kalender "Wildschön Edition 2018" von Heye
"Wildschön": Passt dieser Kalender nicht an Ihre Wand? weiter
Kostentreiber: Mangel an qualifizierten LKW-Fahrern kombiniert mit einer hohen Personalfluktuation – Bild: Thinkstock/iStock/welcomia
Steigende Preise im Transportmarkt weiter
Vorteil eines digitalisierten Beschaffungsvorgangs gegenüber eines herkömmlichen: Halbierte Prozesskosten im Unternehmen und eine Stunde Ersparnis pro Bestellvorgang
Mercateo launcht kostenlosen Prozesskostenrechner weiter
Die Bechtle Konzernzentrale in Neckarsulm. Bild: Bechtle AG
Landesverwaltung und Bechtle verlängern Rahmenvertrag weiter
Konica Minolta möchte eigenen Angaben zufolge bis 2050 80 Prozent seiner CO₂-Emissionen im Vergleich zum Referenzjahr 2005 reduzieren. Bild: Science Based Targets Initiative (SBTi)
Konica Minolta ist beim Klimaschutz weltweit führend weiter