C.ebra

M-real kündigt weitere Preiserhöhung an

Spürbar anheben will der Papierhersteller M-real die Preise für ungestrichene Feinpapiere, da sich der Preisanstieg des Rohstoffs Zellstoff weiter verschärft habe.

Als Grund dafür nennt das Unternehmen unter anderem die Naturkatastrophe in Chile, durch die einige Zellstoffanbieter ihre Lieferungen eingestellt hätten. Streiks bei Transportunternehmen und an Häfen in Finnland sowie ungünstige Wetterbedingungen in Skandinavien wirkten sich zusätzlich negativ aus. Die Folge seien Lieferengpässe, die die Kosten des Rohstoffs Zellstoff in die Höhe trieben. Die für März angekündigte Preiserhöhung soll nun spätestens und ohne Ausnahme zum 1. April wirksam werden. Die Preise werden um 8 Prozent bei allen ungestrichenen holzfreien Papierprodukten im Rollen-, Bogen- und Büroformat angehoben. In einem zweiten Schritt werden die Preise ab 15. April um weitere 15 Prozent für alle Papierprodukte und -formate erhöht.

www.m-real.com

Verwandte Themen
Fokus auf Technologie und B2B-Geschäft zahlt sich aus: "Book a tiger" setzt Kapital zum weiteren Ausbau der Facility-Management-Plattform ein.
"Book a tiger" baut B2B-Geschäft in Richtung Büro-Services aus weiter
Der „Einkäufer-Gehaltsreport Österreich 2017“ wird von der Kloepfel Group und wlw kostenlos zum Download zur Verfügung gestellt.
Studie zu Gehältern im Einkauf weiter
Die Funktionen „Heizen“ und „Lüften“ lassen sich beim „Klimastuhl“ von Klöber komfortabel in zwei Intensitätsstufen einstellen. Die Schalter befinden sich an der Seite des Stuhls. (Bild: Köber)
Niederländische Regierung testet Klimastuhl von Klöber weiter
Epson erhält EcoVadis Gold-Auszeichnung für Nachhaltigkeit
Epson erhält Nachhaltigkeitsauszeichnung weiter
Tolle Stimmung: Volle Hütte bei den "German-Chair-Hockey-Masters" in Bremen (c) Miklas Wrieden
Volles Haus bei den "German-Chair-Hockey-Masters" weiter
OpusCapita-Softwarelösung für effiziente Beschaffung weiter