C.ebra

3M kündigt Preiserhöhung an

Für das Jahr 2014 kündigt 3M Deutschland durchschnittliche Preiserhöhungen von zwei bis drei Prozent an – aufgrund steigender Kosten.

„Zu dieser Maßnahme sehen wir uns aufgrund der allgemeinen Inflationsrate, der steigenden Aufwendungen für Löhne und Gehälter sowie der Preisentwicklung vor allem auf dem Energiesektor gezwungen“, erklärt Reza Vaziri, Vorsitzender der Geschäftsführung von 3M Deutschland. „Wir bitten unsere Kunden um Verständnis, dass wir unsere teilweise auf breiter Front gestiegenen Aufwendungen weiterreichen müssen. Obwohl wir ständig unsere Prozesse optimieren und über ein striktes Kostenmanagement verfügen, bleibt uns ein solcher Schritt für das kommende Jahr nicht erspart.“

www.3M.de

Verwandte Themen
Die Ergebnisse sind Teil der Studie "IT-Zufriedenheit in europäischen Unternehmen", die Sharp in Zusammenarbeit mit dem Marktforschungsinstitut Censuswide durchgeführt und erstmals im September 2016 veröffentlicht hat. (Bild: Sharp)
Unternehmen haben ein Motivationsproblem weiter
Wird der operative Einkauf zum Auslaufmodell? weiter
Mercateo
Mercateo setzt weiterhin auf profitables Wachstum weiter
Zentrale von Samsung Electronics in Schwalbach
EU Kommission billigt Übernahme der Samsung-Druckersparte durch HP weiter
Alle Fakten inklusive: die neue OWA-Broschüre informiert über das Angebot
Armor forciert Umweltmarke OWA weiter
Zentraler Ort der neuen CeBIT: Freigelände am Expo-Holzdach auf dem Messegelände – Bild:  Deutsche Messe
Die CeBIT ist tot, lang lebe die CeBIT weiter