C.ebra

3M kündigt Preiserhöhung an

Für das Jahr 2014 kündigt 3M Deutschland durchschnittliche Preiserhöhungen von zwei bis drei Prozent an – aufgrund steigender Kosten.

„Zu dieser Maßnahme sehen wir uns aufgrund der allgemeinen Inflationsrate, der steigenden Aufwendungen für Löhne und Gehälter sowie der Preisentwicklung vor allem auf dem Energiesektor gezwungen“, erklärt Reza Vaziri, Vorsitzender der Geschäftsführung von 3M Deutschland. „Wir bitten unsere Kunden um Verständnis, dass wir unsere teilweise auf breiter Front gestiegenen Aufwendungen weiterreichen müssen. Obwohl wir ständig unsere Prozesse optimieren und über ein striktes Kostenmanagement verfügen, bleibt uns ein solcher Schritt für das kommende Jahr nicht erspart.“

www.3M.de

Verwandte Themen
Die CeBIT will die führende Eventplattform und Festival der digitalen Technologie werden. (Bild: Deutsche Messe)
CeBIT zieht in den Juni um weiter
Seit Anfang März 2017 verantwortet Arvato Rewardsden Betrieb des bahn.bonus-Prämienshops sowie das gesamte Fulfillment für das Prämiensortiment.
Arvato Rewards launcht bahn.bonus-Prämienshop weiter
(v.l.n.r.) Prof. Dr. Ronald Bogaschewsky, Inhaber des Lehrstuhls für BWL und Industriebetriebslehre an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg; Henrik Ellefsen, Team Lead Indirects, P2P Process Owner; Karsten Pöhls, Implementation Team Lead P2P; Horst
Beiersdorf gewinnt BME-Preis für elektronische Beschaffung weiter
Inzwischen verwaltet jeder vierte Bundesbürger (28 Prozent) Dokumente digital. (Bild: Bitkom)
Auch privat nehmen Deutsche langsam Abschied vom Papier weiter
deutschepapier gibt auf weiter
Arbeitsplätze im europäischen Mittelstand verändern sich weiter