C.ebra

Corporate Health Convention 2012

Welche Voraussetzungen für gesunde und produktive Mitarbeiter geschaffen sein müssen, erfahren Interessenten auf der dritten Fachmesse für betriebliche Gesundheitsförderung und Demografie, der Corporate Health Convention. Die Messe wartet am 24. und 25. April 2012 in Stuttgart mit Neuheiten auf wie dem Gesundheitsparcour „Employee Health Care“.

Ein hoher Gesundheits- und Sicherheitsstandard am Arbeitsplatz fördert nicht nur das Wohlbefinden der Belegschaft, sondern verbessert auch die Produktivität und Leistungsfähigkeit des Unternehmens. Im Zeitalter der Wissensgesellschaft sind Mitarbeiter die wichtigste unternehmerische Ressource. Sollen sie bis in ein vorgerücktes Alter beschäftigungsfähig bleiben, müssen Arbeitgeber die Arbeitsbedingungen auf dieses Ziel ausrichten.

Wie man dieser aktuellen Herausforderung begegnet, ist Gegenstand der Corporate Health Convention. Auf der Fachmesse sollen Interessenten Werkzeuge und Konzepte zur nachhaltigen betrieblichen Gesundheitsförderung finden, und sich auch mit Experten und Berufskollegen zu diesem wichtigen Thema austauschen können.

Unter dem Motto: „Gesundheit und Fitness zum Anfassen, Messen und Erleben“ werden ausgewählte Aussteller ihre Produkte und Dienstleistungen für die Fachbesucher erstmals mittels eines Gesundheitsparcours interaktiv erlebbar machen.

www.corporate-health-convention.com

Verwandte Themen
Behörden können mit dem Bedarfserhebungstool (BET) ihre Bedarfe vor der Auschreibung direkt an die ZIB melden.
Der Bund zentralisiert die IT-Beschaffung weiter
Dieter Brübach von der B.A.U.M.-Geschäftsführung beim Start des Wettbewerbs "Büro und Umwelt" auf der Paperworld (Bild: Messe Frankfurt / Jens Liebchen)
"Blauer Engel" im Mittelpunkt des Sustainable Office Days 2018 weiter
Neue Lösungen für den Arbeitsplatz 4.0 von Kaut-Bullinger weiter
memo Möbelkatalog 2018: viele Anregungen für ein "grünes Büro" Bild: Titelbild des memo-Möbelkatalogs 2018
memo stellt neuen Katalog für Büromöbel vor weiter
Auch in Zukunft setzt Kaiser+Kraft weiterhin verstärkt auf nachhaltiges Wirtschaften.
Kaiser+Kraft zu 100 Prozent klimaneutral weiter
Zu den vom Rückruf betroffenen Produkten zählen auch die Notebooks der HP 11-Serie. (Bild: HP)
HP ruft Notebook-Akkus zurück weiter