C.ebra

Soldan stellt eigenes Umweltlabel vor

Um seinen Kunden die Auswahl umweltfreundlicher Produkte zu erleichtern, hat die auf die Zielgruppe Rechtsanwälte und Notare spezialisierte Essener Fachhändler Soldan jetzt ein eigenes Umweltlabel eingeführt.

Mit dem Label sollen umweltverträglich hergestellte Produkte kennzeichnet werden. Darüber hinaus will das Unternehmen sein Umweltengagement mit der Aktion „Gemeinsam für den Klimaschutz“ dokumentieren. Ab einer Bestellung mit 75 Euro Online-Netto-Warenwert kompensiert Soldan zusammen mit der Non-Profit-Organisation Atmosfair 50 Kilogramm Klimagas im Namen des Kunden. Darüber hinaus spendet Soldan weitere 50 Tonnen. Gemeinsam mit seinen Kunden möchte Soldan so die Kompensation von mindestens 250 Tonnen CO2 schaffen. Die Aktion läuft noch bis zum 29. August.

www.soldan.de

Verwandte Themen
Auszeichnung Lyreco-Paper-Award 2016: (v.l.n.r.) Martin Bock, Lyreco; Jan Bergmann, Steinbeis Papier; Benjamin Höckendorf, Steinbeis Paper und Marc Gebauer, Lyreco
Lyreco zeichnet Lieferanten in fünf Kategorien aus weiter
Deutsche Post und Binect verlängern Partnerschaft weiter
Neues Label der Initiative Deutschlandsiegel weiter
Brüggershemke + Reinkemeier nun doch vor dem Aus weiter
Kinnarps schließt Design Center in Bad Oeynhausen weiter
Die CeBIT will die führende Eventplattform und Festival der digitalen Technologie werden. (Bild: Deutsche Messe)
CeBIT zieht in den Juni um weiter