C.ebra

Büropapier: Preise steigen weiter

Der andauernde Kostendruck zwinge die Papierindustrie erneut zur Anhebung der Preise, so die Ankündigung von M-real, die Büropapier-Preise zwischen fünf und acht Prozent anzuheben.

Die Hersteller kämpften mit weiterhin steigenden Kosten für Zellstoff, Stärke und anderen Rohstoffen sowie für Energie, so die Begründung. Trotz der Preissteigerungen des letzten Jahres lägen die Gewinne der Papierproduzenten „auf einem historischen Tiefstand“. Vor diesem Hintergrund sei eine Anhebung der Preise in einem reellen Verhältnis zu den Produktionskosten nur allzu verständlich. Marcel Bigler, Vice President Sales and Marketing bei M-real Office Papers dazu: „Wir müssen unsere Preise anheben, um die Qualität für Produkte und Umwelt zuverlässig auf hohem Niveau zu halten. Wir können die steigenden Kosten für Rohstoffe und Energie nicht länger kompensieren und hoffen dabei auf das Verständnis des Handels und der Verbraucher.“ M-real Office Papers will die Preise für alle holzfreien, ungestrichenen Papiere sowie für Recycling-Papiere im August um fünf bis acht Prozent anheben.

www.m-real.com

Verwandte Themen
Buntstiftverpackung mit PEFC-Kennzeichnung (Bild: PEFC Deutschland)
PEFC-Siegel als "Vertrauenslabel" eingestuft weiter
Der Zukauf von Z.A.S. stärkt die Pharma-Services der Rhenus-Gruppe. (Bild: Rhenus Office Systems)
Rhenus Archiv Services kauft Z.A.S. weiter
Der OGC lädt in diesem Jahr in das Cruise Center Altona in Hamburg und in den Kohlebunker in München ein.
OGC-Markentage starten in Hamburg und München weiter
Information und Hilfestellung in Einem: das Whitepaper "Klimaschutz in der Printbranche". Bild: Fotolia_candy1812
viaprinto Whitepaper gibt Unternehmen Hilfestellung weiter
"Bio-Lebensmittel leisten einen Beitrag zum Umweltschutz", sagt Dr. Jenny Teufel vom Öko-Institut. Bild: Praxisleitfaden "Mehr Bio in Kommunen"/Netzwerk deutscher Biostädte
Praxisleitfaden für öffentliche Einrichtungen weiter
BME und BMWi prämieren öffentliche Auftraggeber weiter