C.ebra

Mappei pflanzt 3000 Bäume

Anfang August ist die Recycling-Aktion „Mappei pflanzt einen Baum“ von Mappei-Organisationsmittel gestartet. Der Spezialist in den Bereichen Schriftgutverwaltung und Dokumentenmanagement verkündete, für jeweils 100 im Aktionszeitraum bis Ende Oktober verkaufte Ordnungsmappen aus Recyclingkarton einen Baum zu pflanzen.

Bisher wurden rund 300 000 Recyclingmappen verkauft. Das bedeutet, dass die Forstbaumschule Henkel im Auftrag von Mappei in den nächsten Wochen 3000 Bäume in der Waldgenossenschaft Altenseelbach pflanzen wird, so die Information. Am 10. November wird der Mappei-Geschäftsführer Jürgen Jung mit dem Siegener Bürgermeister und Schirmherrn der Aktion Steffen Mues sowie dem Forstwirtschaftsmeister Paul Jung symbolisch die ersten Bäume setzen. Anlass für diese Aktion war die Zertifizierung des Unternehmens für betrieblichen Umwelt- und Klimaschutz nach ISO-14001:2004.

www.mappei.de

Weitere Artikel zu:
Verwandte Themen
Fokus auf Technologie und B2B-Geschäft zahlt sich aus: "Book a tiger" setzt Kapital zum weiteren Ausbau der Facility-Management-Plattform ein.
"Book a tiger" baut B2B-Geschäft in Richtung Büro-Services aus weiter
Der „Einkäufer-Gehaltsreport Österreich 2017“ wird von der Kloepfel Group und wlw kostenlos zum Download zur Verfügung gestellt.
Studie zu Gehältern im Einkauf weiter
Die Funktionen „Heizen“ und „Lüften“ lassen sich beim „Klimastuhl“ von Klöber komfortabel in zwei Intensitätsstufen einstellen. Die Schalter befinden sich an der Seite des Stuhls. (Bild: Köber)
Niederländische Regierung testet Klimastuhl von Klöber weiter
Epson erhält EcoVadis Gold-Auszeichnung für Nachhaltigkeit
Epson erhält Nachhaltigkeitsauszeichnung weiter
Tolle Stimmung: Volle Hütte bei den "German-Chair-Hockey-Masters" in Bremen (c) Miklas Wrieden
Volles Haus bei den "German-Chair-Hockey-Masters" weiter
OpusCapita-Softwarelösung für effiziente Beschaffung weiter