C.ebra

Papier aus Ernteresten von Palmöl-Plantagen?

Mit einer neuen „baumlosen“ Technologie, Abfälle von Palmöl-Plantagen in Papier umzuwandeln, will die Thai Gorilla Pulp LTD. eine Zeitenwende in der Papierproduktion einläuten.

Man habe ein Verfahren zur Papierproduktion entwickelt, das den weltweiten Baumbestand schone und sich lediglich der Abfälle aus Palmöl-Plantagen bediene, heißt es seitens des Unternehmens.

Seien diese Ernteabfälle der vor allem in Asien zur Produktion von Pflanzenöl angebauten Palmöl-Plantagen bisher einfach verbrannt worden, könnten sie nun in hochwertiges Papier umgewandelt werden. „Alleine dadurch, dass die Abfälle nicht mehr verbrannt werden, werden täglich 250 Tonnen CO2 Ausstoß unterbunden“, erläutert Markus Graf Matuschka von Greiffenclau, Hauptinvestor der Thai Gorilla Pulp LTD. Dazu komme, dass das Verfahren über 50 Prozent weniger Chemikalien als traditionelle Papierherstellungsverfahren benötige, lange Transportwege spare und in Entwicklungsländern grüne Arbeitsplätze schaffe.

Die Thai Gorilla Pulp LTD. ist ein hundertprozentiges Tochterunternehmen der Pulp GreenTec Holding AG in Liechtenstein.

Kontakt über www.wbco.de

Verwandte Themen
Die Marktstudie soll die Produktgruppen der aus nachwachsenden Rohstoffen bestehenden Wasch- und Reinigungsmittel sowie Büroartikel erfassen und die Bedarfe der öffentlichen Hand in diesen Segmenten ermitteln. (Bild: FNR-M. Missalla)
Marktdaten biobasierter Produkte für Büro und Reinigung gefragt weiter
Fortan liefert der B2B-Versandhändler für Geschäftsausstattung auch europaweit klimaneutral. (Quelle: Kaiser+Kraft)
Kaiser+Kraft stellt Stückgutlieferungen klimaneutral weiter
Im Mai startet die Händler-Kooperation AV-Solution Partner zu ihrer diesjährigen Roadshow unter dem Motto "Kommunikation 4.0 im Unternehmen".
Die AV-Solution Partner laden ein weiter
Die Ergebnisse sind Teil der Studie "IT-Zufriedenheit in europäischen Unternehmen", die Sharp in Zusammenarbeit mit dem Marktforschungsinstitut Censuswide durchgeführt und erstmals im September 2016 veröffentlicht hat. (Bild: Sharp)
Unternehmen haben ein Motivationsproblem weiter
Wird der operative Einkauf zum Auslaufmodell? weiter
Mercateo
Mercateo setzt weiterhin auf profitables Wachstum weiter