C.ebra

Weitere Preiserhöhung bei Büropapieren angekündigt

Der Papierhersteller M-real kündigt weitere Preiserhöhungen bei Büropapieren zwischen sechs und acht Prozent an. Das Unternehmen spricht in diesem Zusammenhang „von einer Rückkehr zu einer soliden Preispolitik“.

Trotz einiger Preisanpassungen im vergangenen Jahr sei es laut Firmeninfo nicht gelungen, die galoppierenden Kosten nachhaltig auszugleichen. Die Deckungsbeiträge in der Papierherstellung seien auf einem historischen Tiefstand. Während die Preise für Zellstoff, dem wichtigsten Papierrohstoff, Höchststände verzeichnen, stehen die Papierpreise noch immer unter dem Eindruck des ausgesprochen niedrigen Niveaus der vergangenen Jahre. Dem zugrunde liegt ein harter Verdrängungswettbewerb und nicht zuletzt der Preisdruck durch Billigimporte.

Markenhersteller wie M-real sehen sich angesichts weiter steigender Rohstoff- und Energiekosten gezwungen, die Preise anzuheben, um laut einer Firmenmitteilung „Umweltfreundlichkeit sowie Produkt- und Servicequalität zu sichern und zu einer soliden Preispolitik zurückzukehren“. Umfangreiche Investitionen in umweltentlastende Produktionstechnologien sowie kontrollierte und zertifizierte Produktqualität hätten ihren Preis. Im März will M-real die Preise für ungestrichene holzfreie Papiere um sechs bis acht Prozent an.

www.m-real.com

Verwandte Themen
Konica Minolta möchte eigenen Angaben zufolge bis 2050 80 Prozent seiner CO₂-Emissionen im Vergleich zum Referenzjahr 2005 reduzieren. Bild: Science Based Targets Initiative (SBTi)
Konica Minolta ist beim Klimaschutz weltweit führend weiter
"Café Orgánico" von Gepa ist Deutschlands nachhaltigstes Produkt 2017(Bild: Gepa.de , Infomaterial, Musterkalkulation Café Organico)
Verbraucher wählen fairen Kaffee zu Deutschlands "nachhaltigstem Produkt" weiter
DIW-Studie zum Green Public Procurement: Trotz zuletzt steigender Tendenz wurden 2015 nur 2,4 Prozent aller Beschaffungsverträge nach umweltfreundlichen Kriterien vergeben. (Bild: Thinkstock/iStock/weerapatkiatdumrong)
Umweltfreundliche Beschaffung kommt in Deutschland zu kurz weiter
Legendäre Auftritte, unvergesslicher Sound, kreischende Fans: Die besten Konzertplakate aus Rockund Popgeschichte im großen Posterformat (49 x 68 cm) ist ein echter Blickfang.
"Gig Poster Edition": Jetzt mitmachen und gewinnen! weiter
Der Handelstag auf der Paperworld bietet ein hochkarätig besetztes Vortragsprogramm, u.a. mit (v.l) Holger Jahnke (Sedus Stoll), Torsten Buchholz (Soennecken), Jonathan Brune (Durable/Luctra) und Lars Schade (Mercateo).
QO-Punkte sammeln beim Handelstag "Büro der Zukunft" auf der Paperworld weiter
27 Prozent der Generation Y arbeiten gerne räumlich flexibel, um ihre Work-Life-Balance zu verbessern.
Über Sorgen und Wünsche mit flexiblen Arbeitsmodellen weiter