C.ebra

Kirchen setzen Signal für Umwelt

Die beiden katholischen Kirchengemeinden in Diez und in Balduinstein haben Mitte Februar das EMAS-Gütesiegel erhalten. Die Umweltmanagementprojekte der beiden Gemeinden, die im vergangen Jahr erfolgreich zertifiziert wurden, sollen ein nachhaltiges Signal für den Umweltschutz und die Bewahrung der Schöpfung setzen, heißt es seitens des Bistums.

Im vergangenen Jahr wurden bereits die Verbrauchswerte für Energie, Wasser und Papier ermittelt und Umweltziele für die kommenden Jahre aufgestellt: Außer Einsparungen beim Energieverbrauch, der Verbesserung des Lärmschutzes und der Notfallvorsorge soll das Umweltmanagement bei Veranstaltungen stärker berücksichtigt werden. Neben den Verantwortlichen sind auch alle Gemeindemitglieder eingeladen, sich in den verschiedenen Bereichen zu engagieren.

Für das Bistum Limburg hat das Thema Umweltschutz schon viele Jahre große Bedeutung. Im Rahmen der Umwelt- und Energieoffensive des Bistums konnte im Jahr 2007 das Bischöfliche Ordinariat in Limburg als erste deutsche Diözesanverwaltung erfolgreich nach EMAS zertifiziert werden. Inzwischen sind die Verwaltungsaußenstellen in Hadamar und Kelkheim, die Tagungshäuser in Frankfurt sowie Wiesbaden-Naurod sowie das Bischöfliche Weingut ebenfalls erfolgreich zertifiziert worden. Darüber hinaus haben bereits 39 katholische Kirchengemeinden die Umweltprüfung bestanden und konnten schon zum überwiegenden Teil mit dem EMAS-Gütesiegel ausgezeichnet werden.

www.bistumlimburg.de

Verwandte Themen
Ausgezeichnet mit dem Gründen Punkt: Der Druckerhersteller Oki sparte 2016 mit Recycling 156 Tonnen CO2 ein.
Oki erhält Grünen Punkt weiter
PSI Messe in Düsseldorf: Anfang Januar präsentieren sich die Hersteller von Schreibgeräten auf der Werbeartikelmesse.
Schreibgerätehersteller nutzen PSI weiter
Fokus auf Technologie und B2B-Geschäft zahlt sich aus: "Book a tiger" setzt Kapital zum weiteren Ausbau der Facility-Management-Plattform ein.
"Book a tiger" baut B2B-Geschäft in Richtung Büro-Services aus weiter
Der „Einkäufer-Gehaltsreport Österreich 2017“ wird von der Kloepfel Group und wlw kostenlos zum Download zur Verfügung gestellt.
Studie zu Gehältern im Einkauf weiter
Die Funktionen „Heizen“ und „Lüften“ lassen sich beim „Klimastuhl“ von Klöber komfortabel in zwei Intensitätsstufen einstellen. Die Schalter befinden sich an der Seite des Stuhls. (Bild: Köber)
Niederländische Regierung testet Klimastuhl von Klöber weiter
Epson erhält EcoVadis Gold-Auszeichnung für Nachhaltigkeit
Epson erhält Nachhaltigkeitsauszeichnung weiter