C.ebra
Das HP Laserdruckgerät "HP LaserJet Enterprise Flow MFP M631h" ist mit dem "Blauen Engel" nach RAL-UZ 205 ausgezeichnet und erfüllt insgesamt mehr als 100 strenge Zertifizierungskriterien des Umweltzeichens.
Das HP Laserdruckgerät "HP LaserJet Enterprise Flow MFP M631h" ist mit dem "Blauen Engel" nach RAL-UZ 205 ausgezeichnet und erfüllt insgesamt mehr als 100 strenge Zertifizierungskriterien des Umweltzeichens.

Geringer Energieverbrauch: Neue Kriterien für Drucker beim "Blauen Engel"

Der "Blaue Engel" hilft der Beschaffung umweltfreundlicher und gesundheitsschonender Produkte. Die weiterentwickelten Vergabekriterien für die Produktgruppe Drucker wurden nun von der Jury Umweltzeichen veröffentlicht.

Im Geltungsbereich des Blauen Engels für Drucker und Multifunktionsgeräte sind reine Kopierer ohne Druckfunktion nicht mehr enthalten, da sie als nicht mehr marktrelevant gelten. Die Energieanforderungen werden nunmehr strikt am Energy-Star ausgerichtet - müssen diese jedoch um 30 Prozent unterschreiten.

Ferner gelten anspruchsvolle Werte für Rückkehrzeiten (vom Stromsparmodus in den Druckmodus). Die in der Vergabegrundlage des "Blauen Engels" aufgeführten Geräte müssen einen Duplexdruck anbieten und dieser muss im Auslieferungszustand voreingestellt sein.

Geringe Innenraumbelastung

Drucker oder Multifunktionsgeräte mit dem "Blauen Engel" haben alle einen gemeinsamen Vorteil: Ihr Beitrag an der Innenraumbelastung am Arbeitsplatz ist besonders gering. Um mit dem Umweltzeichen ausgezeichnet zu werden, müssen die Geräte strenge Anforderungen beispielsweise zur Werkstoffauswahl oder zur recyclinggerechten Konstruktion erfüllen. Auch müssen in den Kunststoffteilen schadstoffarme Materialen verwendet und somit die Belastungen für die Umwelt und die Risiken für die Gesundheit verringert.

Nicht zuletzt dient der geringe Energieverbrauch auch dem Klimaschutz. Bürogeräte mit Laserdruckfunktion, wie Drucker und Multifunktionsgeräte erhalten den Blauen Engel nur, wenn sie die strengen Anforderungen der neuen Vergabegrundlage RAL-UZ 205 an die Partikelemission einhalten.

Der "Blaue Engel" beim Drucken steht für:

  • bessere Innenraumluft: geringe Belastung durch Schadstoffe strenge Anforderungen an die Freisetzung von feinen und ultrafeinen Partikeln während des Druckbetriebes bei Laserdruckern
  • mehr Klimaschutz: geringer Energiebedarf im Druckbetrieb und im Leerlauf
  • mehr Ressourcenschutz: geeignet für Recyclingpapier und Duplexeinrichtung für doppelseitiges Bedrucken bei Geräten mit mittlerem und höherem Seitendurchsatz

Auf der Website https://www.blauer-engel.de/de/produktwelt/buero/drucker-und-multifunktionsgeraete-2017 kann eine Liste mit der mit dem Blauen Engel ausgezeichneten Drucker heruntergeladen werden.

www.blauer-engel.de

Verwandte Themen
Knapp 200 Teilnehmer besuchten den „Köbele-Innovationstag“, der in diesem Jahr in den Konferenzräumen des ThyssenKrupp-Testturms in Rottweil orgainiert wurde. (Foto: BurkART)
"Innovationstag" für Köbele-Kunden weiter
Die DOMK 2017 beleuchtet alle Themen rund um Dokumenten-Software, Scanner, Drucker, Kopierer sowie Service-Konzepte und richtet sich dabei an Einkäufer, IT-Projektleiter und Händler.
DMS im Spannungsfeld zwischen IT und Fachabteilung weiter
Mit "ReadyInk" bietet Epson Verbrauchern einen neuen Bestellservice für Tinte mit nutzungsbasierter Zahlung.
Druckerpatronen nur bei Bedarf kaufen weiter
Bild: Sedus "secretair"
Sedus veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht 2016 weiter
Neuausrichtung für "Supply Chainer" gefordert weiter
Den Kundentag bei Kaut-Bullinger nutzen viele Kunden für die Information und den Austausch.
Rekordzuspruch beim Kaut-Bullinger-Kundentag 2017 weiter