C.ebra
Steelcase stellt die neue Arbeitsumgebung WorkCafé vor
Steelcase stellt die neue Arbeitsumgebung WorkCafé vor

Steelcase: Café-Atmosphäre im Büro

Steelcase, weltweit führender Hersteller von innovativen Raumlösungen und Arbeitsplatzexperte, stellt das WorkCafé vor – eine neue Arbeitsumgebung für Unternehmen, die die inspirierende Atmosphäre eines Cafés mit einem Maximum an Technik und Komfort eines gut geplanten Büros kombiniert.

Das WorkCafé vereint verschiedene Arbeitsbereiche und unterstützt damit unterschiedliche Formen der Einzel- und Gruppenarbeit. So können Mitarbeiter entsprechend ihrer wechselnden Bedürfnisse und passend zur jeweiligen Aufgabe unterschiedliche Arbeitsumgebungen wählen. Das trägt laut der jüngsten Steelcase-Studie entscheidend dazu bei, das Wohlbefinden und damit die Motivation und Produktivität der Mitarbeiter zu steigern. Das neue WorkCafé von Steelcase fördert diese Entwicklung: Fünf Zonen ermöglichen unterschiedliche Formen der Zusammenarbeit und bieten Gelegenheit für sozialen Austausch.

Inspiriertes Arbeiten in fünf Zonen

Das WorkCafé ist in fünf unterschiedliche Bereiche aufgeteilt: "Kitchen and Dine" bietet Verpflegungsmöglichkeiten und Raum für eine Auszeit von der Arbeit. Im "Social Hub" mit Café- und Snack-Angebot sowie bequemen Lounge-Möbeln können Mitarbeiter in entspannter Atmosphäre zusammenkommen und sich austauschen. "Meeting Commons" ist für die ungestörte Zusammenarbeit in abgetrennten Bereichen ausgelegt. In den "Nomadic Camps" finden sich verschiedene Plätze für Einzel- oder Gruppenarbeit, wo insbesondere mobile Mitarbeiter entweder in Ruhe arbeiten oder sich mit anderen treffen können. Das "Resource Center" bietet Mitarbeitern schließlich alles, was den Arbeitsalltag erleichtert, wie beispielsweise Spinde, Drucker oder Arbeitsmaterialien wie Post-its und Stifte. Sogar ein EC-Automat oder eine Poststelle sind in diesem Konzept möglich.

www.steelcase.de

 

 

Weitere Artikel zu:
Verwandte Themen
Mit dem neuen Gesetz ist eine Grundlage geschaffen worden, Carsharing in den Kommunen weiter voran zu bringen.Bild: Thinkstock/iStock/ANNECORDON
Gesetz zur Förderung von Carsharing weiter
Nur 43 Prozent der befragten Unternehmen verfügen über Notfallmanagement das festlegt, was bei einem Cyberangriff zu tun ist. Foto: Thinkstock/iStock/scyther5
Unternehmen sind nicht ausreichend auf Cyberangiffe vorbereitet weiter
Die Ablösung des Standards BS OHSAS 18001 durch die internationale Norm ISO 45001 für Arbeitsschutz wird laut TÜV Rheinland voraussichtlich erst im März 2018 erfolgen. Bild: TÜV Rheinland
Neue internationale Norm für Arbeitsschutz ISO 45001 kommt weiter
Anwenderunternehmen erwarten bis 2019 jährlich zweistellige Wachstumsraten bei den Ausgaben (in Millionen Euro) für Cloud-Computing in Deutschland. Bild: www.eanalyser.biz, techconsult 2017
Ein Zehntel der ITK-Ausgaben fließt in Cloud-Lösungen weiter
CareerBuilder hat Nachgefragt, wie deutsche Arbeitnehmer ihre Pause verbringen. Das Ergebnis zeigt, dass das Mittagessen am Schreibtisch einem Besuch der Kantine bevorzugt wird.
Stress-Essen in deutschen Büros weit verbreitet weiter
Mit der Software "Bluescape" will die Haworth-Tochter Maßstäbe für die Zusammenarbeit im virtuellen Raum setzen.
Haworth stellt mit "Bluescape" digitalen Arbeitsraum vor weiter