C.ebra
Das KIT wurde umfassend saniert und mit Büromöbeln von Ceka ausgestattet.
Das KIT wurde umfassend saniert und mit Büromöbeln von Ceka ausgestattet.

Höhere Mathematik?: KIT arbeitet künftig an Möbeln von Ceka

Nach einer Komplettsanierung entschied sich die mathematische Fakultät am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) für Objektmöbel der Serie “Aleo“ von Ceka.

"Aleo"-Schreibtisch und "Plano"-Rollcontainer von Ceka.
"Aleo"-Schreibtisch und "Plano"-Rollcontainer von Ceka.

Die Fakultät Mathematik am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) ist umfassend saniert worden. Die Fassade wurde komplett erneuert, der Innenhof überdacht und der Erdgeschossbereich geschlossen. Im Rahmen einer optimalen Flächenausnutzung wurde eine großzügige Bibliothek im Erd- und Untergeschoss eingerichtet. Für die Möblierung hat sich das KIT für Objektmöbel von Ceka entschieden. Die Qualität der Produkte, die Liefertreue und der zuverlässige Service waren die entscheidenden Faktoren, so die Unternehmensinfo.

Dank der guten Zusammenarbeit konnte sich Ceka kurze Zeit nach der Erstausstattung über weitere Aufträge freuen. Eingesetzt wurden rund 260 Schreibtische der Serie "Aleo" mit "Plano"-Rollcontainern und etwa hundert Bistro-Tische für die Büros der Fakultät. Über 450 "Aleo"-Tische für die Seminar- und Schulungsräume sowie 40 Benches wurden individuell auf die Räumlichkeiten zugeschnitten. Mehr als 850 Korpusmöbel wie Regale, Garderobenschränke zum Teil mit akustisch wirksamer Front in den offenen Bereichen des Atriums, ergänzen die Ausstattung.

Der Büromöbelhersteller Ceka blickt auf mehr als 100 Jahre Erfahrung im Bereich Büromöbel zurück und produziert bereits seit 1924 am Standort Alsfeld, aktuell auf einer Produktionsfläche von über 30 000 Quadratmetern. Die Kernkompetenz von Ceka liegt in der Entwicklung und ständigen Verbesserung des Sitz-Steh-Arbeitsplatzes als komplett funktionierender Arbeitsplatz der Zukunft. Ceka bedient nahezu alle Marktsegmente mit unterschiedliche Anforderungen an Arbeitsplätze und legt großen Wert auf Nachhaltigkeit und Ergonomie.

www.ceka.de 

 

 

Verwandte Themen
Das Headquarter von L‘Oréal Deutschland soll als Sinnbild für gelebte Transparenz, Nachhaltigkeit, und Innovation stehen sowie den Mitarbeitern eine moderne, offene Arbeitswelt bieten. Bild: Wini
L‘Oréal setzt auf Büromöbel von Wini weiter
"Do it yourself" – die Beteiligung beginnt damit, sich das jeweils benötigte Setting selbst zusammenzustellen. Tischprogramme Wilkhahn "Confair"-Falttisch und "Timetable"
Das Büro der Zukunft wird zur Bühne weiter
Die Studienergebnisse zeigen: "Mitarbeiter, die sich wohlfühlen, sind motivierter und leistungsfähiger. (Grafik: Fraunhofer IAO, Studie Office Analyitcs, 05/17)
Der Wandel nimmt Fahrt auf weiter
Das Chefbüro hat ausgedient. Im Trend: Teamzonen, die sich flexibel an die aktuellen Bedürfnisse anpassen lassen (Abbildung: C + P Möbelsysteme)
Office Depot schafft flexible Bürokonzepte zum Wohlfühlen weiter
Das Stauraumsystem "Space" von Kinnarps
Skandinavische Einrichtungslösungen sind gefragt weiter
Die Büros sind mit umwelfreundlichen, modularen Möbeln ausgestattet.
UmweltBank gewinnt beim B.A.U.M.-Wettbewerb weiter