C.ebra
Armin Trojahn, Prokurist bei Creditreform Osnabrück Unger KG (Mitte) überreicht Dirk Aßmann, Geschäftsführender Gesellschafter (rechts) und Thomas Große Frintrop, Kaufmännischer Leiter bei Assmann das CrefoZert Bonitätszertifikat.
Armin Trojahn, Prokurist bei Creditreform Osnabrück Unger KG (Mitte) überreicht Dirk Aßmann, Geschäftsführender Gesellschafter (rechts) und Thomas Große Frintrop, Kaufmännischer Leiter bei Assmann das CrefoZert Bonitätszertifikat.

Creditreform bestätigt Assmann gesunde Bilanzstruktur

In einer zunehmend preisgetriebenen Branche sind langfristige Aufwärtstrends selten, aber dennoch möglich. So meldet der niedersächsische Büromöbelhersteller Assmann seit Jahren kontinuierlich steigende Umsatzzahlen, die nach Angaben aus Melle mit zufriedenstellendem Ergebnis erzielt wurden.

Offiziell bestätigte dies kürzlich Creditreform mit der Übergabe der CrefoZert Urkunde und attestierte dem Unternehmen erneut eine sehr gesunde Bilanzstruktur und eine ausgezeichnete Bonität. Für 2014 prognostiziert Dirk Aßmann, Geschäftsführender Gesellschafter, schon heute einen Umsatz von über 83 Millionen Euro. Damit hätte der Büromöbler aus Melle seinen Umsatz in den letzten zehn Jahren nahezu verdoppelt.

Diese Entwicklung wurde realisiert, ohne fremde Finanzmittel in Anspruch nehmen zu müssen. „Umsatzrendite und Eigenkapitalquote liegen über dem Branchendurchschnitt. Dem stetigen Preisdruck und dem Verdrängungswettbewerb im Markt begegnen wir mit sehr hohen Anlageinvestitionen und daraus resultierenden Produktivitätszuwächsen“, erklärt Thomas Große Frintrop, Kaufmännischer Leiter. Als inhabergeführtes Unternehmen werde Assmann mit Weitblick auf nachhaltigen, langfristigen Erfolg geleitet.

Der Vergabe des CrefoZert Zertifikats liegen ein quantitatives Rating durch die Creditreform Rating AG und die Bonitätsanalyse der Creditreform Wirtschaftsdatenbank zugrunde. „Durch die Erfüllung der anspruchsvollen Kriterien des CrefoZerts signalisiert die Assmann Büromöbel GmbH & Co. KG ihren Geschäftspartnern, dass das Unternehmen über eine gute finanzielle Stabilität, eine dauerhafte Vertrauenswürdigkeit und eine langfristige Bestandsfähigkeit verfügt“, erläutert Armin Trojahn, Prokurist bei der Creditreform Osnabrück Unger KG, die Zertifizierung. Seit Anfang 2010 verleiht Creditreform das CrefoZert an Unternehmen, die über eine außerordentlich gute Bonität verfügen. Die strengen Kriterien des CrefoZerts erfüllen ca. 1,7 Prozent aller Unternehmen in Deutschland. Bislang erhielten nur 1200 mittelständische Unternehmen die Zertifizierung. Bei Assmann sei man fest entschlossen, den Erfolgskurs des Unternehmens fortzuführen, betonte Dirk Aßmann bei der Urkundenübergabe.

www.assmann.de

 

 

Verwandte Themen
Neue Lösungen für den Arbeitsplatz 4.0 von Kaut-Bullinger weiter
memo Möbelkatalog 2018: viele Anregungen für ein "grünes Büro" Bild: Titelbild des memo-Möbelkatalogs 2018
memo stellt neuen Katalog für Büromöbel vor weiter
Zu den vom Rückruf betroffenen Produkten zählen auch die Notebooks der HP 11-Serie. (Bild: HP)
HP ruft Notebook-Akkus zurück weiter
Wir brauchen auch mal Pause und träumen von einem tollen und erfolgreichen Jahr 2018 mit unseren Lesern und Kunden. (Thinkstock/iStock/evgenyatamanenko)
Erholsame Feiertage und guten Rutsch! weiter
Zwölf Produkte gingen in diesem Jahr an den Start zur Wahl des Lieblingsproduktes bei der Leserwahl der C.ebra.
Das Lieblingsprodukt 2017 kommt aus .... weiter
Konica Minolta möchte eigenen Angaben zufolge bis 2050 80 Prozent seiner CO₂-Emissionen im Vergleich zum Referenzjahr 2005 reduzieren. Bild: Science Based Targets Initiative (SBTi)
Konica Minolta ist beim Klimaschutz weltweit führend weiter