C.ebra
Der Hermes-Nachhaltigkeitsbericht 2015 steht unter dem Motto „Vernetzt Handeln“.
Der Hermes-Nachhaltigkeitsbericht 2015 steht unter dem Motto „Vernetzt Handeln“.

Hermes: Zweiter Bericht zur Nachhaltigkeit veröffentlicht

Der Handels- und Logistikdienstleister Hermes hat einen zweiten und aufbauend auf der Erstpublikation 2013 deutlich erweiterten Nachhaltigkeitsbericht vorgestellt.

Unter dem Motto „Vernetzt Handeln“ zieht das zur Otto Group gehörende Unternehmen Bilanz über seine nachhaltige Entwicklung der Geschäftsjahre 2013 und 2014. Mit der Publikation informiert Hermes die Öffentlichkeit zweijährlich über seine wirtschaftliche, soziale und ökologische Leistung im Kontext des globalen Handels.

In seinem Nachhaltigkeitsbericht 2015 konstatiert Hermes insgesamt eine positive, nachhaltige Entwicklung entlang der gesamten Wertschöpfungskette des Handels. Seit 1986 als Unternehmensziel verankert, baue Hermes seinen Einsatz für unternehmerische Nachhaltigkeit seither kontinuierlich aus. Der Bericht zeigt auch transparent die Herausforderungen auf, denen sich die Hermes Gruppe als zentraler Dienstleister im global prosperierenden E-Commerce-Geschäft konfrontiert sieht. „Wir sind uns bewusst, dass unser wirtschaftliches Wachstum im Kontext unserer weltweiten Expansion auch mit einer gestiegenen unternehmerischen Verantwortung einher geht“, betont Frank Rausch, CEO der Hermes Logistik Gruppe Deutschland (HLGD) und Hermes Transport Logistics (HTL). „Dazu gehört für uns neben der aktiven Vorreiterrolle beim Thema auch, transparent über unsere Maßnahmen und deren Konsequenzen für Umwelt und Gesellschaft zu berichten. Damit entsprechen wir zugleich in bester Weise der steigenden Nachfrage unserer diversen Anspruchsgruppen im Markt.“

Der Hermes Nachhaltigkeitsbericht 2015 unter dem Motto „Vernetzt Handeln“ ist der zweite Fortschrittsbericht von Hermes im Themenkomplex Nachhaltigkeit. Infolge der Integration der Gesellschaften Hermes UK (HUK) und Hermes-Otto International (HOI) sowie dank der aktiven Einbindung zentraler Stakeholder in den Strategieprozess entspricht der 2015er-Bericht erstmals dem Standard der Global Reporting Initiative (GRI) im Level B.

www.hermesworld.com

Verwandte Themen
Bild: Sedus "secretair"
Sedus veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht 2016 weiter
Neuausrichtung für "Supply Chainer" gefordert weiter
Burkhard Exner (Bürgermeister der Stadt Potsdam), Dr. Heide Naderer (Präsidentin der Hochschule Rhein-Waal), Prof. Dr. Susanne Menzel (Vizepräsidentin der Universität Osnabrück), Dr. Judith Marquardt (Beigeordnete der Stadt Halle (Saale)), Hartmut Hoferic
Städte und Hochschulen nutzen mehr Recyclingpapier weiter
Stolze Preisträger im Wiesbadener Kurhaus: die Gewinner der PSI Sustainability Awards 2017
PSI Sustainability Awards 2017 vergeben weiter
2016 wurde der global agierende Schalungs- und  Gerüstspezialist PERI mit dem Konzept "Closed Loop Supply Chain" mit dem Supply Chain Management Award ausgezeichnet.
Supply Chain Management Award 2017 weiter
Der schwedische Büromöbelhersteller Kinnarps präsentiert seinen neuen Nachhaltigkeitsbericht.
Kinnarps präsentiert Nachhaltigkeitsbericht "The Better Effect 2017" weiter