C.ebra
Palmberg-Raumgliederungssystem "Terio Plus"
Palmberg-Raumgliederungssystem "Terio Plus"

Akustiklösungen: Palmberg baut Produktion aus

Mit der Inbetriebnahme von Werk 2 in Schönberg stellt sich Palmberg im Bereich akustisch wirksame Bürolösungen flexibler auf.

Im Werk 2 in Schönberg baut Palmberg  Akustiklösungen in Eigenregie.
Im Werk 2 in Schönberg baut Palmberg Akustiklösungen in Eigenregie.

Auf einer Produktionsfläche von 733 m² entsteht hier das Raumgliederungssystem "Terio Plus" in Eigenregie. Dabei ermögliche es die Kombination von industriellen Systemen und handwerklichen Arbeitsschritten, gut gestaltete Büroarbeitswelten für die visuelle und akustische Abschirmung von Arbeitsflächen zu produzieren, so die Info.

Palmberg will mit diesem Schritt zum Spezialisten für die Herstellung schallabsorbierender Oberflächen werden. Neben der Produktion der Akustikwände zeigt eine 120 m² große Ausstellung innerhalb des Gebäudes hochwertige Akustik- und Raumgliederungslösungen für unterschiedliche Raumsituationen. Dabei unterstützt die Architektur des Gebäudes zusätzlich den Leitgedanken, dass Arbeit im Büro mit Freude und Lebensqualität zu tun hat. Durch die ausgeweitete Produktion am neuen Standort sowie der verkehrsgünstigen Anbindung an das Hauptwerk, produziert Palmberg künftig noch näher am Kunden. In der heutigen Arbeitswelt beeinflusst der Faktor Lärm immer stärker die Leistungsfähigkeit und die Gesundheit der Menschen. Auch in Büroräumen – besonders in Großraumbüros – nimmt der Lärmpegel immer größere Ausmaße an und wirkt sich dabei oftmals negativ auf die Belegschaft aus. Das Erzeugen guter Raumakustik ist daher eine komplexe Aufgabenstellung.

www.palmberg.de

 

 

Weitere Artikel zu:
Verwandte Themen
Beispiel: Duo Studio ist ein Raumkonzept für die produktive Zusammenarbeit und Ideenentwicklung in Zweiergruppen.
Steelcase kreiert "Creative Spaces" mit Microsoft Technologien weiter
Assmann Büromöbel auf der Orgatec 2016
Assmann Roadshow inspiriert für das Büro der Zukunft weiter
Das schwebende Schiff soll die Fortschrittlichkeit des Antwerpener Hafens, der für die Zukunft gerüstet ist, symbolisieren.
Palmberg stattet Antwerpener "Port House" aus weiter
Geschäftsführer André Hund bei der Preisverleihung zum German Design Award 2017.
Hund Möbelwerke mit German Design Award 2017 ausgezeichnet weiter
Sehr gefragt: Möbel für Kommunikation und Teamarbeit, Bild: Koelnmesse GmbH; Thomas Klerx. Möbel_Sedus
Fünf Prozent Plus für Büromöbel weiter
Diskussionsrunde mit den Referenten des "Sustainable Office Day" auf der Paperworld 2017: Dr. Dorian Dorschfeldt, K&L Gates LLP, Matthias Schumacher, SOfEA, Willi Fottner, Wackler Holding SE, und Dieter Brübach, Moderator und Mitglied des Vorstands von B.
Wettbewerb "Büro & Umwelt" 2017 gestartet weiter