C.ebra
Bundesminister Andrä Rupprechter (rechts) übergibt die Urkunde und Plakette an Kores-Geschäftsführer Helmut Bruckner (Mitte) und Verkaufsleiter Alexander Peschel. (Foto: Strasser Robert/BMLFUW)
Bundesminister Andrä Rupprechter (rechts) übergibt die Urkunde und Plakette an Kores-Geschäftsführer Helmut Bruckner (Mitte) und Verkaufsleiter Alexander Peschel. (Foto: Strasser Robert/BMLFUW)

Kores erhält Österreichisches Umweltzeichen für Klebestifte

Der Büro- und Schulartikelhersteller Kores hat Anfang Dezember das Österreichische Umweltzeichen für die Produktion der umweltfreundlichen Klebestifte erhalten.

Bundesminister Andrä Rupprechter überreichte am 5. Dezember die Auszeichnung im Rahmen einer Festveranstaltung an Kores-Geschäftsführer Helmut Bruckner und Verkaufsleiter Alexander Peschel. Die Klebestifte dürfen nun mit dem staatlich vergebenen Gütesiegel ausgezeichnet werden. Die Palette nachhaltiger Produkte umfasst derzeit neben den Klebestiften auch zahlreiche weitere Produkte für Schule und Büro, sie wird in den nächsten Jahren weiter ausgebaut, kündigte Kores-Geschäftsführer Bruckner an. Man werde den Fokus auf umweltschonende, hochwertige Produkte setzen, die Auszeichnung mit dem Österreichischen Umweltzeichen sei ein zusätzlicher Ansporn.

www.kores.de; www.bmlfuw.gv.at 

Verwandte Themen
Brüggershemke + Reinkemeier Website: Fullservice aus einer Hand
Sanierung von Brüggershemke + Reinkemeier auf gutem Weg weiter
Mit der Kampagne "Ein Fuchs, wer auf das Siegel achtet", soll das PEFC-Siegel bei den Verbrauchern noch bekannter gemacht werden.
PEFC stellt Jahresbericht vor weiter
Beispiel: Duo Studio ist ein Raumkonzept für die produktive Zusammenarbeit und Ideenentwicklung in Zweiergruppen.
Steelcase kreiert "Creative Spaces" mit Microsoft Technologien weiter
Besucherstimmen zur Procurement weiter
Die Paperworld Procurement erhielt durchweg positives Feedback. Angefangen bei den Top-Kennzahlen der Büroversorgung bis zum Thema Sparpotenziale beim Einsatz recycelter Tonerkartuschen reichte die Wissensvermittlung im Rahmen der Vorträge.
Procurement? Gute Sache! weiter
Peter Köhnlein (links), Klaus Mix (Mitte) und Martina Bierig-Auracher
Büro Mix schließt Ashton Feucht-Übernahme ab weiter