C.ebra

Soporcel plant Hersteller von Hygienepapieren zu kaufen

Portucel Soporcel will den portugiesischen Hersteller von Hygienepapieren AMS Paper übernehmen und sein Geschäft damit künftig diversifizieren.

Wie der Hersteller holzfreier Papiere (unter anderem Büropapiermarken Navigator, Target etc.) mitteilte, wolle man im Markt der Hygienepapiere ein “relevanter Player in Europa” werden. Seit der Investition in das Papierwerk in Setúbal im Jahr 2009 hätten sich die Muster des wirtschaftlichen Wachstums und des Papierverbrauchs weltweit verändert und erforderten eine "Reflexion der Strategie", hieß es in einer Mitteilung des Unternehmens. Ausgehend von einer starken Position im Geschäft mit holzfreien Papieren habe man außerhalb dieses Bereiches nach einem Wachstumsmarkt gesucht. Der Hersteller kündigte an, man wolle aktuelle Unternehmensprojekte "konsolidieren" und zugleich neue Geschäftsfelder erschließen. AMS Paper produziert sowohl für Privathaushalte wie auch für den B2B-Channel. Zum Produktspektrum gehören beispielsweise Toilettenpapiere, Papierhandtücher und Taschentücher.

www.portucelsoporcel.com

www.amspt.eu

 

 

Verwandte Themen
Epson erhält EcoVadis Gold-Auszeichnung für Nachhaltigkeit
Epson erhält Nachhaltigkeitsauszeichnung weiter
Sedus investiert mehr als 20 Millionen Euro in seine Kompetenzzentren (Bild Werk Dogern)
Sedus modernisiert die Produktionsstandorte in Deutschland weiter
Staedtler setzt auf automatisierte Auftragsbestätigung weiter
Jan Riecher, Geschäftsführer von HP Deutschland und Österreich
HP kauft Druckersparte von Samsung weiter
berolina Firmensitz in Dabendorf
windream und berolina gehen gemeinsamen Weg weiter
Überreichung der EMAS-Urkunde an die Viasit-Geschäftsführung am 18. Oktober 2017. Viasit nahm die EMAS-Zertifizierung zum Anlass, auch dem Umweltpakt Saarland beizutreten. V.l.n.r.: Christian Wegner (Teamleiter Umwelt, IHK), Dr. Heino Klingen (IHK-Geschäf
Viasit nach EMAS zertifiziert weiter